Kirstie Alley hat sich schlank getanzt

Kirstie Alley hat sich schlank getanzt
© Mok / Splash News

Inzwischen hat sie 40 Kilo abgespeckt

Wir hätten sie kaum wiedererkannt: Kirstie Alley - einst als dickster Hintern Amerikas verspottet - hat gewaltig abgespeckt. In sieben Monaten hat sie 40 Kilo abgenommen oder besser weggetanzt. Die 60-Jährige hat bei der amerikanischen Version von 'Let's Dance' mitgemacht und genau wie bei der deutschen Gewinnerin Maite Kelly purzelten dabei die Pfunde.

- Anzeige -

Bei einer Gala in New York erschien sie jetzt rank und schlank. Kirstie Alley ist der Inbegriff des Jo-Jo-Efffekts. Erst dünn, dann dick - jetzt wieder dünn. Über ihren ewigen Kampf gegen die Pfunde macht sie sich seit Jahren selbst lustig: "Ich brauche meine Schlabberhosen."

Jetzt hat sich Kirstie dank der amerikanischen Version von 'Let's Dance' schlank von 110 auf 70 Kilo herunter getanzt!

Ähnliches hat auch Sängerin Maite Kelly geleistet: Die 'Let's Dance'-Siegerin hat während der Tanz-Show immerhin sieben Kilo verloren und hält ihr Gewicht.

Bei Kirstie Alley dagegen geht es auf und ab. Schon vor fünf Jahren hatte sie sich von unglaublichen 140 auf 80 Kilo in ihrer eigenen Diät-Show runtergehungert. "Ich weiß genau, wie ich so fett geworden bin. Ich hab zuviel gegessen, ich koche und backe Kuchen, habe also seit Jahren Weihnachtsferien," hatte sie damals gesagt. Doch gehalten hat es nicht. Schon kurze Zeit später waren die Kilos wieder da - bis zu sie bei 'Dancing with the stars' als Kandidatin mittanzte. Seitdem hat sich ihr Essenverhalten komplett verändert: kein Zucker, kein Alkohol, kein sinnloses Hineinstopfen, das zumindest sind Kirsties goldene Regeln.

Und wir sind gespannt, ob sie ihr Gewicht dieses Mal halten kann.

Bilderquelle: Splashnews

— ANZEIGE —