Kirsten Dunst: Standesamt, dann Dinner-Party

Kirsten Dunst: Standesamt, dann Dinner-Party
Kirsten Dunst © Cover Media

Kirsten Dunst (33) würde ihre Hochzeit wie ihren 40. Geburtstag feiern.

- Anzeige -

So will sie heiraten

Die Leinwand-Darstellerin ('Melancholia') ist seit 2012 mit ihrem Kollegen Garrett Hedlund (31, 'On The Road - Unterwegs') liiert und obwohl das Paar bisher noch nicht verlobt ist, kann sich die Blondine eine Trauung vorstellen.

"Ich bin jemand, der gerne heiraten möchte", gestand Kirsten dem britischen 'InStyle'-Magazin. "Sollte es passieren, wenn ich Mitte 30 oder in meinen späten Dreißigern bin, dann wird das Ganze eine sehr persönliche Angelegenheit. Standesamt, Dinner-Party, ein DJ und Freunde sowie Familienmitglieder. Ich würde es wie meinen 40. Geburtstag behandeln."

Mit ihrem Liebsten läuft es derweil so gut, weil sie ähnliche Prioritäten haben: "Ich sehe in ihm, was ich in mir selbst sehe - Empfindlichkeit und einen Menschen, der familienorientiert ist."

Was ihre Rollenwahl angeht, so bleibt Kirsten Dunst anspruchsvoll, allerdings weiß sie, dass sie sich dies nur aufgrund der Beauty- und Modekampagnen leisten kann, mit denen sie nebenbei Geld verdient. "Hollywood hat die einzige Industrie, die Frauen auf diese Weise unterstützt", seufzte die Schauspielerin.

Sich selbst - und ihrem schiefen Schneidezahn - blieb sie indes immer treu. Und zwar auf Anraten von Filmregisseurin Sofia Coppola: "Als ich 16 war, sagte Sofia mir: 'Ändere niemals deine Zähne'. Als ich dann 'Spider-Man' drehte, hieß es: 'Du solltest deine Zähne richten lassen', aber ich antwortete 'Nein, sie machen mich besonders'. Ich hatte nie das Gefühl, dass ich jemand werden müsste, der ich nicht bin", so Kirsten Dunst erleichtert.

Cover Media

— ANZEIGE —