Kirk Douglas verschenkt sein gesamtes Vermögen

Kirk Douglas verschenkt sein gesamtes Vermögen
Kirk Douglas will sein Vermögen von 80 Millionen Dollar spenden © Matt Sayles/Invision/AP

Er ist einer der größten Legenden von Hollywood, das ihn reich und weltberühmt gemacht hat. Doch wenn Filmstar Kirk Douglas (98) über sein Leben und Wirken nachdenkt, fallen ihm die Worte seiner Mutter Bryna ein: "Kümmere dich um andere Menschen. Das habe ich nie vergessen", sagte er "The Hollywood Reporter". Und deshalb will er sein Vermögen in Höhe von 80 Millionen Dollar - umgerechnet rund 70,3 Millionen Euro - verschenken, wie das Magazin berichtet.

- Anzeige -

80 Millionen Dollar

Kirk Douglas ist der Sohn mittelloser jüdisch-russischer Emigranten und heißt eigentlich Issur Danielowitsch Demsky. 1946 gab er sein Debüt in Hollywood. Seine Filme "Die Wikinger", "Die Fahrten des Odysseus" und "Spartacus" sind Klassiker. Sein Sohn Michael Douglas (70) gehört ebenfalls zur ersten Garde Hollywoods.

 

Er konnte es nicht fassen

 

Seit 61 Jahren ist Kirk Douglas mit seiner deutschstämmigen Frau Anne verheiratet. Sie verwaltet auch das Vermögen, das er seit Jahrzehnten als Schauspieler, Produzent und Regisseur verdient hat. Als er sie 2012 gefragt hat, wieviel Geld sich da eigentlich angesammelt habe, soll Anne geantwortet haben: 80 Millionen Dollar. Das habe er zunächst gar nicht fassen können, doch wie sich Anne erinnert, habe er schnell entschlossen, dass man das Geld verschenken solle.

50 Millionen Dollar hat der große alte Mann von Hollywood über seine "Douglas Foundation" bereits gespendet - unter anderem an ein Kinderkrankenhaus in Los Angeles und für den Bau von 408 Kinderspielplätzen. Ein Großteil davon ist außerdem in den "Motion Picture & Television Fund" (MPTF) geflossen, der sich um alte und kranke Schauspieler. Alleine in den vergangenen Jahren waren es 35 Millionen Dollar.

spot on news

— ANZEIGE —