Kings of Leon arbeiten an neuem Album

Kings of Leon arbeiten an neuem Album
Die Kings of Leon schreiben bereits an neuen Songs © Scott Roth/Invision/AP

Gute Nachrichten für alle Fans von Kings of Leon ("Temple"): Die US-amerikanische Rockband hat in einem Interview mit dem Radiosender "SiriusXM" verraten, dass sie an ihrem siebten Album arbeitet. Die Followill-Brüder Caleb und Nathan erklärten, dass sie zuhause neue Songtexte geschrieben hätten. Jedoch mussten sie aufgrund mehrerer Festivals ihre Arbeit an der neuen Platte unterbrechen. Trotzdem sei die Hoffnung da, das Album bis Ende des Jahres fertig geschrieben zu haben.

- Anzeige -

Erscheint es noch dieses Jahr?

Aufnehmen wollen sie ihre neuen Songs in ihrem Heim-Studio in Nashville. Dort entstand im Jahr 2013 auch ihr bisher letztes Album "Mechanical Bull". Eventuell werden sie ihr Tonstudio aber auch in einem 174 Jahre alten Haus einrichten, das sich die Band kürzlich gekauft hat. Dieses liege nämlich direkt auf der anderen Straßenseite. "Es ist ein wirklich bombiger Ort und ich denke, wir können etwas cooles daraus machen", sagte Nathan über das Grundstück. "Sollten wir tatsächlich [in dem alten Haus] die Aufnahmen machen und es klingt scheiße, dann können wir einfach über die Straße gehen."


Ob das Album allerdings tatsächlich noch Ende des Jahres rauskommt, darf bezweifelt werden. Selbst Caleb scheint daran nicht so recht zu glauben. "Wir sind noch immer in einem sehr frühen Stadium unseres Fünf-Jahres-Plans für das nächste Album", ließ er im Interview wissen und relativierte damit die ursprünglichen Hoffnungen auf eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr.



spot on news

— ANZEIGE —