'King of Queens'-Reunion: Kevin James und Leah Remini wieder zusammen vor der Kamera

Leah Remini beim Serien-Finale dabei

Es gibt eine Mini-Reunion von 'King of Queens'! Die einstigen Hauptdarsteller Kevin James (51, 'Der Zoowärter') und Leah Remini (46, 'The Exes') werden wieder gemeinsam vor der Kamera stehen. Leah Remini übernimmt im Staffelfinale von Kevin James' neuer Sitcom 'Kevin Can Wait' eine Gastrolle, wie der US-Sender CBS mitteilte.

Leah Remini postet Reunion-Foto

Carrie und Doug aus 'King of Queens' sind wieder vereint. Zumindest für zwei Folgen der neuen Serie 'Kevin Can Wait'. Leah Remini postete nun ein Foto von sich zusammen mit Kevin James bei Instagram. "Dieses Foto wurde von Steffiana, der wunderschönen Ehefrau von Kevin James James aufgenommen. Sie sagte: 'Als Ehefrau bin ich so glücklich, meinen Ehemann wieder mit seiner Frau zu sehen.'"

Kevin James: "Meine alte Frau trifft auf meine neue Frau"

Das zweiteilige Finale wird am 1. und 8. Mai in den USA ausgestrahlt. Remini spielt darin Polizistin Vanessa Cellucci. Der eigentlich pensionierte Cop Kevin (gespielt von Kevin James) stimmt zu, kurzzeitig aus dem Ruhestand zurückzukehren, um Undercover bei einer laufenden Polizei-Ermittlung zu helfen. Er muss mit Kollegin Vanessa ein Ehepaar mimen.

Kevin James freut sich via Twitter, seine einstige TV-Frau in seiner neuen Sitcom zu begrüßen. "Meine alte Frau trifft auf meine neue Frau. #peinlich", schrieb er in seinem ersten Tweet. Dann schickte er noch folgende Zeilen hinterher: "Seht euch Leah Remini bei 'Kevin Can Wait' an. Sie wird mich einfach nicht los."

'King Of Queens': Die Reunion steht
'King Of Queens': Die Reunion steht 00:00:37
00:00 | 00:00:37

'King of Queens' lief fast zehn Jahre lang

Remini und James spielten in der beliebten Sitcom 'King of Queens' von 1998 bis 2007 das Ehepaar Carrie und Doug Heffernan. Doug war ein übergewichtiger Kurierfahrer des fiktiven Logistik-Unternehmens IPS aus dem New Yorker Stadtteil Queens. Carrie war eine Rechtsanwaltsgehilfin. Carries Vater Arthur (Jerry Stiller) wohnte in ihrem Haus im Souterrain - eine Kombi, die für reichlich Zündstoff sorgte.

spot on news

— ANZEIGE —