Kinderwagenmuseum in Zeitz vor Neueröffnung

Kinderwagenmuseum
Der älteste Kinderwagen der Sammlung ist ein Modell der Firma Naether von 1860. Foto: Hendrik Schmidt © deutsche presse agentur
- Anzeige -

Das Deutsche Kinderwagenmuseum in Zeitz hat nach einer Umgestaltung und knapp einjähriger Pause von Sonntag an wieder geöffnet. "Es gibt ausreichend Gelegenheit, um Ausstellungsstücke 'handgreiflich' zu erleben", versprach Museumschefin Kristin Otto.

Unter anderem wurden Vitrinen für die wertvollen Ausstellungsstücke eingerichtet und Kinderwagenkataloge digitalisiert. Fotos und Filme sollen einen Einblick in die Welt des Kinderwagenbaus geben.

Der erste Teil der neuen Dauerausstellung trägt den Titel "Die Naether-Jahre 1846 bis 1946". Im nächsten Jahr soll der zweite Teil Entwicklungen nach dem 2. Weltkrieg zeigen.

Kinderwagen haben Tradition in Zeitz: Die Marke Zekiwa war im Osten so bekannt wie der Trabant - die Kinderwagen kamen immer aus der Stadt in Sachsen-Anhalt. Heute kämpft das einstige Industriezentrum allerdings mit den Folgen des Strukturwandels.


Quelle: DPA
— ANZEIGE —