Hollywood Blog by Jessica Mazur

Kindergeburtstag a la Tori Spelling: Alles ‘Snackeez‘ oder was?

Kindergeburtstag a la Tori Spelling: Alles ‘Snackeez‘ oder was?
© Bildquelle: Splash News

von Jessica Mazur

Eins muss man Tori Spelling ja lassen, die Frau ist geschäftstüchtig. Sie lässt ihr komplettes Leben filmen, sie macht aus dem Seitensprung ihres Mannes eine neue Reality Show, und jetzt setzt sie auch noch ihre Kinder zum Geldverdienen ein. Da man ja nie früh genug lernen kann, wie in Hollywood der Ca$h-Hase läuft, machte Tori aus der Geburtstagsparty ihres Sohnes jetzt eine Werbeveranstaltung. Genial!

- Anzeige -

Parties in Malibu sind teuer. Sehr teuer. Trotzdem wollte Tori ihrem zweijährigen Sohn zu seinem Ehrenfest offenbar ein großes Fest schmeißen. Schön am Strand, mit Essen und Drinks und vielleicht der einen oder anderen Gelegenheit für Paparazzi-Fotos. Doch da das Geld im Hause McDermott/Spelling laut Toris eigenen Angaben derzeit etwa knapp ist, wurde eben einfach ein Sponsor an Land gezogen. Und so lautete das Motto der Geburtstagsfeier des kleinen Finn am vergangenen Wochenende: ‘Sponsored by Snackeez!‘ ‘Snackeez‘ ist ein Produkt aus den in Amerika so beliebten Dauerwerbesendungen. Es handelt sich um einen Plastikbecher mit zwei Fächern, in den man zeitgleich ein Getränk und Chips füllen kann. Spannend also...

Auf Finns Geburtstag wurde jeder Gast nicht nur mit seinem eigenen ‘Snackeez‘-Cup beglückt, der Sponsor stellte außerdem Essen und Getränke für die Gäste und mit dem Firmenlogo bedruckte Kissen und Wasserbälle zur Verfügung. Natürlich nicht ganz ohne Gegenleistung. Denn Tori rührte fleißig die Werbetrommel für das Produkt. So postete sie nicht nur Fotos ihres zweijährigen Sohnes mit dem Becher des Sponsors in der Hand auf Twitter und pries die geniale ‘2 in 1 snacking solution‘ an. Sie ließ ihren Sprecher außerdem eine Presseerklärung veröffentlichen, in der es hieß, Finns Geburtstag sei eine ‘Snackeez Party like no other‘ gewesen, alle Kids liebten ihre ‘Snackeez-Snacks von der Snackeez-Snack-Station‘ und spielten mit ihren ‘Snackeez Kissen und Wasserbällen‘. Ähm... wie hieß der Sponsor der Party noch gleich?

So richtig gut kam der gesponserte Geburtstag hier in Hollywood aber nicht an. In der Presse hieß es, dass man in Toris Haushalt früh beigebracht bekommt, wie das läuft mit der Selbstvermarktung. Und auch die User lästerten, dass Toris ‘Sell out‘ nicht mal vor den eigenen Kindern Halt macht. Naja, dem Geburtstagskind war´s vermutlich schnuppe. Bei so viel Werbung würde es mich allerdings nicht wundern, wenn der kleine Finn jetzt ein neues Wort in seinem zwei-Jahre-Wortschatz hat... ‘Snackeeeeez‘!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.