Hollywood Blog by Jessica Mazur

Kinderfoto von Gigi und Bella Hadid löst heftigen Shitstorm aus

Gigi und Bella Hadid
Gigi und Bella Hadid © 2016 Getty Images, Pascal Le Segretain

Heftige Reaktionen im Netz

Dass Gigi und Bella Hadid schon seit Ewigkeiten davon träumen, bei der Victoria´s Secret Fashion Show mitzulaufen, ist ja kein Geheimnis. Und in diesem Jahr war es endlich soweit: Die beiden Models bekamen ihre Flügel. Und Mama Yolanda Foster, selbst Model, war stolz wie Bolle. So stolz sogar, dass sie Zuhause ganz tief in der Mottenkiste wühlte und ein 17 Jahre altes Foto ihrer Töchter hervorkramte und bei Instagram postete. Einziges Problem: das Throw Back Pic löste derart heftige Reaktionen im Netz aus, dass Yolanda nichts Anderes übrigblieb, als ihre Kommentarleiste zu sperren...

- Anzeige -

Da liefen Gigi und Bella also leichtbekleidet über den Laufsteg in Paris, während Mama Yolanda den beiden überglücklich aus dem Publikum zujubelte. Letztendlich ging es zwar 'nur' darum, BHs und Unterhöschen vorzuführen, doch im Hause Foster/Hadid ging damit für alle drei Frauen ein Traum in Erfüllung. Einziger Wehrmutstropfen: Während Bella und Gigi halbnackt als Engel über den Runway schritten, braute sich im Netz ein Shitstorm zusammen. Der Grund war ein Foto, dass die beiden Schwestern zeigte, ebenfalls als Engel verkleidet. Allerdings als Kleinkinder im zarten Altern von drei und vier Jahren. "Vor 17 Jahren fotografierte ich meine Engel.“ So Yolanda über das Foto, "Dreams do come true“. Das Problem (wenn es denn eins ist): Bis auf die weißen Flügel scheinen die beiden kleinen Mädchen auf dem Bild nackt zu sein. Ein süßes Familienfoto, keine Frage. Doch genau da liegt das Problem vieler User. Denn die Tatsache, dass die Mädchen nackt sind – auch wenn ihre 'private parts' bedeckt sind - sorgt für große Aufregung. Denn viele fragen sich, wie man mit der wachsenden Kinderpornografie Problematik im Netz als Mutter nur so ein intimes und privates Foto aus dem Familienalbum öffentlich posten kann. 

Gigi und Bella Hadid wollten schon immer Engel sein
Gigi und Bella Hadid wollten schon immer Engel sein Mutter postet süßes Kinderfoto 00:02:11
00:00 | 00:02:11

"Das ist wirklich gruselig!"

Die Liste der aufgebrachten Kommentare zu dem Foto war ruckzuck lang. Zwar gab es Follower, die das Foto als „völlig harmlos“ bezeichneten, doch in Tausenden von Einträgen hagelte es Kritik. "Das ist wirklich gruselig @yolanda.hadid, kleine Mädchen zu sexualisieren“, schreibt ein User. Ein anderer meint: "Das ist wahrhaftig das beunruhigendste und unangebrachteste Ding, das ich je gesehen habe.“ Und immer wieder ist zu lesen: "Es gibt so viele Kranke da draußen, denen du mit dem Bild einen großen Gefallen getan hast.“ Eine Userin erklärt: “Sie sind so hübsch, aber dieses Foto hätte privat bleiben müssen. Die ganzen Spinner im Netz werden das Foto nutzen und für ihre dreckigen Fantasien missbrauchen. Lösche das Bild, für deine Töchter!“ 

Die Aufregung war so groß, dass Yolanda davon selbst während der Victoria Secret Fashion Show Wind bekam, denn sie reagierte noch am selben Abend. "Jeder, der ein unschuldiges Foto von drei und vierjährigen Babies mit Engelsflügeln sexualisiert, hat in meinen Augen ein ernsthaftes Problem und sollte mich umgehend unfollowen“, so die dreifache Mutter. Und anstatt das Foto zu löschen, löschte sie kurzerhand die Kommentarleiste zu dem Pic. Das Foto von Klein Bella und Klein Gigi ist nach wie vor online.

Hm, wie seht ihr das? Hat Yolanda Recht? Oder hat sie den ganzen 'Sickos' da draußen tatsächlich einen Gefallen getan? Also ich muss sagen, ich würde mir so ein Foto meiner Töchter jederzeit ins Wohnzimmer stellen. Aber ins Netz? Nope! Und genau aus diesem Grund verzichten wir auch darauf, das umstrittene Foto der beiden Nackedei-Engel komplett zu zeigen.

Jessica Mazur