Kind Nr. 7 ist da: Bobby Brown ist wieder Vater geworden

Bobby Brown ist wieder Vater
Bobby Brown © Cover Media

Bobby Brown (47) freut sich über sein neues Töchterchen.

- Anzeige -

Zum 7. Mal

Der Sänger ('My Prerogative') und seine Frau Alicia Etheredge sind zum dritten Mal Eltern geworden. Die frohe Neuigkeit bestätigte Bobby höchstpersönlich gegenüber 'Entertainment Tonight'

"Alles ist gut! Ich habe gerade eine kleine Tochter bekommen", strahlte der Musiker in einem Video. "Ich bin dankbar!"

Wie im Hintergrund des Clips zu hören ist, soll die Kleine angeblich Hendrix heißen. Bobby selbst hat den Namen seines neuen Sprösslings aber noch nicht bestätigt.

Auch auf Instagram teilte der Amerikaner seine Freude. Dort postete er ein Foto von sich selbst, auf dem er freudig lächelnd in die Kamera blickt. "Habe gerade eine Tochter bekommen. 4,5 Kilo", steht darunter.

Das Paar, das seit 2007 liiert und seit 2012 auch verheiratet ist, zieht bereits Söhnchen Cassius (7) und Töchterchen Bohdi (1) groß. Außerdem hat Bobby noch drei Kinder aus früheren Beziehungen: Landon (30), La'Princia (26) und Bobby Jr. (23). Seine Tochter mit Poplegende Whitney Houston (†48, 'I Wanna Dance With Somebody'), Bobbi Kristina Brown, starb letztes Jahr tragischerweise im Alter von nur 22 Jahren, nur wenige Tage nachdem Bohdi geboren wurde.

Bobbi Kristina erlangte nie wieder das Bewusstsein, nachdem sie am 31. Januar 2015 ohnmächtig in ihrer Badewanne gefunden wurde und befand sich monatelang im künstlichen Koma.

Bobby äußerte sich schon in der Vergangenheit über den schmerzlichen Verlust seiner Tochter, die ihm immer noch nah ist. "Ich habe einen weiteren Engel dazugewonnen, der mich unterstützt", sagte er dem Radiosender WBLS. "Ich bin wirklich gesegnet mit meinen Kindern und alles, was ich tun muss, dreht sich um sie. Es geht um Liebe. Ich habe viel Liebe um mich und gebe viel Liebe. Darum geht es."

Nun kann Bobby Brown seine Liebe also einem weiteren Kind schenken.

Cover Media

— ANZEIGE —