Kimye: Frühlingshochzeit geplant

Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye West © Cover Media

Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) sollen sich auf einen Hochzeitstermin geeinigt haben.

- Anzeige -

Jetzt wird geheiratet

Das Glamour-Paar, das gemeinsam die acht Monate alte Tochter North großzieht, verlobte sich im Oktober und will nun laut 'Us Weekly' Nägel mit Köpfen machen. Die Hochzeit wird dem Magazin zufolge am 24. Mai stattfinden - und zwar in Frankreich. Vor allem Paris soll für die zwei amerikanischen Stars zu einem "zweiten Zuhause" geworden sein.

Kosten und Mühen werden der Rapper ('Stronger') und seine Zukünftige wohl keine sparen. Als Ort für die Feier ziehen sie angeblich das Schloss Ussé in der Nähe von Chinon in Betracht, Details sind allerdings keine bekannt.

Während West eine opulente Hochzeit zu planen scheint, betonte Kardashian unlängst, die Trauung im kleinen Rahmen abhalten zu wollen. "Je mehr Zeit vergeht, desto mehr merken wir, dass wir das Ganze kleiner und persönlicher gestalten wollen, als die Leute sich das vorstellen oder denken", erklärte die Reality-TV-Darstellerin ('Keeping Up With The Kardashians') gegenüber Radiomoderator Ryan Seacrest.

Sollte Sie dies wahrmachen, so würde ihre insgesamt dritte Hochzeit bescheidener ausfallen als ihre zweite im Jahr 2011. Damals gab die Brünette vor 500 Gästen und einer Filmcrew dem Basketballspieler Kris Humphries (29) das Ja-Wort. Lang hielt die Ehe allerdings nicht; das Paar trennte sich nach nur 72 Tagen wieder voneinander. Zuvor war Kim Kardashian mit dem Musikproduzent Damon Thomas verheiratet.

© Cover Media

— ANZEIGE —