Kims Freundin Ines Redjeb: "Sie ist fix und fertig"

Kim Debkowski leidet unter der Trennung von Rocco Stark, weiß ihre Freundin
Die Trennung von Rocco Stark macht Kim Debkowski schwer zu schaffen. © picture alliance / dpa, Jens Kalaene

So geht es ihr nach dem Liebes-Aus mit Rocco

Das plötzliche Liebes-Aus von Kim Debkowski und Rocco Stark überraschte viele. Offenbar nicht zuletzt die zwei selbst. Bei Facebook schreibt Kim: „Ja, Rocco und ich haben uns getrennt. Es tut mir sehr weh und es wird eine sehr schwere Zeit für uns.“

- Anzeige -

Kims beste Freundin Ines Redjeb weiß, wie es der 19-Jährigen jetzt geht: „Kim geht es nicht so gut. Ich habe vorhin noch mit ihr telefoniert. Sie ist fix und fertig“, verrät die Ex-DSDS-Kandidatin.

Das Tempo, das Kim und Rocco vorgelegten, könnte man mit einem D-Zug der Liebe vergleichen – innerhalb von sechs Monaten gemeinsame Wohnung, Antrag und Hochzeitspläne – dabei ist die Sängerin gerade mal 19, der Schauspieler 26 Jahre alt. Kein Wunder also, dass es immer wieder zu Streitereien zwischen den beiden kam.

Vergangene Woche war Ines noch mit Kim auf Ibiza im Urlaub – eigentlich, um Ines’ Geburtstag zu feiern. „Ich wusste vor unserem Urlaub schon, dass es etwas kriselt. Dann ist Kim nachgekommen, ich war schon vorher auf Ibiza, und dann hat sie mir gesagt, dass sie getrennt sind“, erzählt Ines. Auch wer letztendlich die Notbremse im Liebes-D-Zug gezogen hat, glaubt sie zu wissen: „Ich denke, dass Rocco sich getrennt hat. Aber ich glaube beide haben sich dafür entschieden, das zu beenden. Aber ich glaube Rocco hat die Initiative ergriffen.“

Kim und Rocco wollen sich vorerst nicht zu ihrer Trennung äußern – zu tief sei der Schmerz. Denn auch wenn die Beziehung nur sechs Monate gehalten hat – intensiv war sie auf jeden Fall...

Foto: dpa

— ANZEIGE —