Kimberly Wyatt: Aua, es tritt!

Kimberly Wyatt
Kimberly Wyatt © Cover Media

Das Baby von Kimberly Wyatt (32) tritt ihrer Mama stark in den Bauch, bevor sie auf die Bühne geht.

- Anzeige -

In den Magen

Die ehemalige Sängerin der Pussycat Dolls ('Buttons') erwartet mit ihrem Model-Ehemann Max Rogers derzeit ihr erstes Kind. Ihren Gatten hatte sie im Februar geheiratet.

Außerdem ist sie Jurorin bei der britischen Ausgabe von 'Got to Dance' und begeistert dort die Zuschauer mit ihren galanten Bewegungen - selbst im sechsten Schwangerschaftsmonat. Die Blondine hat oft das Gefühl, dass sich ihr Töchterchen selbst auf eine Karriere als Tänzerin vorbereitet - ganz wie die stolze Mama. "Ich habe mein ganzes Leben lang getanzt, also ist mein Körper daran gewöhnt", lächelte sie die britische Fernsehmoderatorin Kate Garraway (47) an. "Ich hatte Hilfe dabei, mir Schritte auszusuchen, die sicher sind, und es ist toll, dass ich das mit meiner Kleinen teilen konnte. Ich denke, dass sie gerade [ihre Tritte] macht! Jedes Mal, wenn ich mich fertig mache, um auf die Bühne zu gehen, spüre ich sie; sie wärmt sich mit mir auf und sie ist bereit!"

Kimberly und Max fanden kurz nach den Flitterwochen heraus, dass sie bald Eltern werden und die Musikerin gab zu, dass das Kind zwar nicht geplant war, sie sich aber beide wahnsinnig auf die neue Aufgabe freuen. "Wir sind beide so begeistert; wir sind dafür so bereit. Das war eins der tollsten Jahre meines Lebens", schwärmte die werdende Mama.

Ihrer ehemaligen Bandkollegin Ashley Roberts (32) steht die Blondine immer noch sehr nahe und diese war eine der ersten, die die Schwangerschaft erahnten. Ob die TV-Schönheit einer 'Pussycat Dolls'-Reunion offen gegenüber stünde? Ja klar! "Es gibt immer die Möglichkeit, aber ich mache die Anrufe nicht und ich sitze nicht neben dem Telefon und warte auf diesen Anruf. Ich habe so ein tolles Leben, aber wenn die Gelegenheit kommen würde, wären wir alle dabei", strahlte Kimberly Wyatt.

Cover Media

— ANZEIGE —