Kim und Kourtney Kardashian: Hochzeits-Rivalinnen

Kim und Kourtney Kardashian
Kim und Kourtney Kardashian © Cover Media

Kourtney Kardashian (34) will alles dran setzen, dass ihre Hochzeit mit Scott Disick (30) noch prächtiger wird als die ihrer Schwester Kim (33) mit Kanye West (36).

- Anzeige -

Welche Braut ist die schönste?

Im Mai sollen bei Kim und dem Rapper ('Bound 2') die Hochzeitsglocken läuten, das Datum bei Kourtney und Scott steht noch nicht fest. Aber es scheint klar zu sein, dass ihr Fest der Liebe dem ihrer jüngeren Schwester in nichts nachstehen soll. "Kourtney hat schon miterlebt, wie Kim eine übertriebene Hochzeit feierte - mit Kris Humphries. Jetzt sieht sie, wie ihre Schwester ihre Hochzeit mit Kanye West zu einer Riesensache macht und wird sauer, dass das ihre eigene Feier überschatten könnte. Sie will, dass ihre Hochzeit genauso spektakulär wird", beschrieb ein Insider 'Radar Online' das Familiendilemma. Die Publikation will außerdem erfahren haben, dass Kourtney und Scott in Mexiko heiraten wollen. Dem gegenüber wünschen sich Kimye eine Zeremonie in Paris.

Während es für Kourtney die erste Ehe sein wird, tritt ihre Schwester schon zum dritten Mal vor den Traualtar. Ihre erste Ehe mit dem Musikproduzenten Damon Thomas hielt von 2000 bis 2003, die berüchtigte Verbindung mit Humphries ging schon nach 72 Tagen in die Brüche. Dennoch will besonders Kanye West - für den es ebenfalls die erste Hochzeit ist - eine Party der Extraklasse.

"Eine wirklich lange Zeit hatte Kourtney das Gefühl, in Kims Schatten zu leben und sie möchte nicht, dass ihre Hochzeit hinter Kims drittem Gang vor den Altar zurücksteht. Jeder weiß, dass Kim die beliebteste Schwester ist und Kourtney möchte eine ganz besondere Hochzeit; sie wird nicht zulassen, dass Kim ihr das Rampenlicht stiehlt."

Da macht es wohl auch keinen Sinn, Kourtney und Kim Kardashian einfach eine Doppelhochzeit vorzuschlagen?

© Cover Media

— ANZEIGE —