Kim und Kanye: Nori ist auf Zucker-Entzug

Kim Kardashian, North West und Kanye West
Kim Kardashian, North West und Kanye West © Cover Media

Kim Kardashian (34) hat den Zucker-Hahn bei ihrer Tochter zugedreht.

- Anzeige -

Nur gesunde Lebensmittel

Laut neuesten Berichten haben sich die Reality-TV-Grazie ('Kourtney and Kim Take New York') und ihr Rapper-Ehemann Kanye West (37, 'Mercy') dazu entschlossen, der 16 Monate alten North keinen Zucker mehr zu geben, weil das Kind so gesund wie nur möglich aufwachsen soll. Wegen der kurvigen Figur seiner Ehefrau soll der Musiker auf verschiedene Arten sicherstellen wollen, dass sein Augapfel heranwachsen kann, ohne sich später Gedanken um ihren Körper machen zu müssen. Also setzte das Paar seine Tochter auf eine strenge organische Diät, in der der Promi-Nachwuchs auf alles verzichten muss, was Zucker enthält. Kim setzte sich angeblich mit ihrem Chefkoch zusammen und arbeitete einen täglichen Essensplan für North aus, der dem Kind auch industriell verarbeitete Lebensmittel untersagt. "Kim will nicht, dass ihre Kleine abnimmt, sie will einfach nur, dass sie gesund ist", verriet ein Insider gegenüber dem amerikanischen 'OK!'-Magazin. "Aber die arme North bekommen niemals irgendwelche Süßigkeiten, was sie traurig macht, wenn sie mit anderen Kindern Zeit verbringt, deren Eltern sie essen lassen, was sie wollen. Kanye will nicht, dass Nori aufwächst und Probleme mit ihrem Gewicht hat."

Bei so einer selbstbewussten Mama wird das vermutlich kein Problem sein: Kim dominierte diese Woche die internationalen Schlagzeilen, als die Bilder des Fotoshootings vom 'Paper'-Magazin enthüllt wurden. In den Aufnahmen ist die Fernseh-Schönheit komplett nackt zu sehen - natürlich auch ihre berühmte Kehrseite. In dem dazugehörigen Interview spricht die Geschäftsfrau darüber, wie sie damit klarkommt, so ein Superstar zu sein. Diesbezüglich erinnerte sich die dunkelhaarige Grazie an einen Ausflug zu einem Kürbisfeld in Los Angeles, wo sie sich auf Halloween vorbereitete. Doch die Paparazzi machten ihr den Trip zunichte. "Ich konnte keine Kürbisse aussuchen und North konnte es nicht wirklich genießen. Das darf einen nicht kümmern. Man muss sich einfach sagen 'Das ist unser Leben und so ist es'", seufzte Kim Kardashian.

Cover Media

— ANZEIGE —