Kim und Kanye eifern den Royals nach

Kim und Kanye eifern den Royals nach
Kanye West und Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (34) und Kanye West (38) haben Berichten zufolge vor, nach London zu ziehen.

- Anzeige -

Umzug nach England

Das Ehepaar, das gemeinsam die kleine North (2) großzieht und gerade einen Jungen erwartet, will Berichten zufolge Amerika hinter sich lassen, um in die britische Hauptstadt zu ziehen. Der 'Daily Star' will erfahren haben, dass Kanye ein Anwesen in der schicken Gegend Hampstead ins Auge gefasst hat, als er kürzlich in London zu Besuch war. Das Haus, das ganze 13 Zimmer hat, soll 14 Millionen Euro kosten und gehörte in der Vergangenheit Prinz Konstantin-Alexios von Griechenland und Dänemark, dem Taufpaten von Prinz William.

Vor allem Kim soll der Gedanke gefallen, in die Fußstapfen des Adels zu treten.

"Da geht es mehr um Kim, die eine heimliche Obsession mit William und Kate hat. Sie will ihren Kindern ein Zuhause in England und in L.A. ermöglichen - und eine englische Ausbildung", verriet ein Insider. "Als Kim erfuhr, dass es eine Verbindung zu Prinz William gibt, wurde das Haus richtig interessant."

Vor allem Herzogin Catherine hat es der Reality-TV-Schönheit ('Keeping Up with the Kardashians') angetan. Schon seit einer Weile trägt sie sogar die Kleidung derselben Designer. Ihre Hochzeit mit Kanye war außerdem von der Trauung von William und Kate inspiriert, verriet Kims Tante Karen Houghton vor einiger Zeit.

"Kim sah, wie toll die royale Hochzeit war und wollte das kopieren", so Karen vor der Hochzeit im Mai vergangenen Jahres. "Kim und Kanye wollen es genauso traditionell und elegant."

Cover Media

— ANZEIGE —