Kim über die Trennung: "Ich werde weiterkämpfen!"

Kim glaubt fest an eine Versöhnung mit Rocco.
Obwohl er sich von ihr getrennt hat, glaubt Kim fest an eine Versöhnung mit Rocco. © deutsche presse agentur

Sie glaubt fest an eine Versöhnung mit Rocco

Seit der überraschenden Trennung von ihrer Dschungel-Liebe Rocco Stark hat Kim Debkowski alle Interviewanfragen abgelehnt, jetzt aber sprach sie bei einem Kinderfestival in Salzgitter erstmals über das Liebes-Aus.

- Anzeige -

Beim RTL-Interview versucht sie, tapfer zu sein. Doch es ist schwer zu verbergen: Kim leidet offensichtlich unter der Trennung von Rocco. Die 19-Jährige scheint an ein Liebes-Comeback zu glauben oder auch glauben zu wollen, während er seinen geplanten Auftritt bei dem Kinderfestival kurzfristig abgesagt hat.

Braucht er vielleicht Abstand nach sechs Monaten Dschungel-Liebe? Es könnte gut sein. Schließlich wollten die beiden zusammenziehen. Rocco hatte sogar schon einen Verlobungsring ausgesucht. Doch dann soll der 26-Jährige den Schlussstrich gezogen haben.

Eine Entscheidung, mit der sich Kim schwer tut. Sie will ihre Beziehung nicht aufgeben. "Ich werde dran bleiben und weiterkämpfen." Und sie wagt sogar eine Prognose. Es könne gut sein, dass sie in einem Jahr wieder zusammen seien. In der Tat scheinen sich die beiden wieder anzunähern. "Ja, wir verbringen im Moment sehr viel Zeit miteinander und reden sehr viel über uns", sagten beide laut ‚Bunte.de‘. Man wird sehen, wie die Sache weitergeht.

(Bildmaterial: dpa)

— ANZEIGE —