Kim Kardashians spricht über ihr Buch

Kim Kardashians spricht über ihr Buch
Auch dieses Selfie von Kim Kardashian wird in ihrem Buch zu sehen sein © Instagram/Kim Kardashian

Nächste Woche kommt Kim Kardashians (34) Selfie-Buch "Selfish" auf den Markt. "Man sagt, man kann ein Buch nicht nach dem Cover beurteilen, aber das hier schon", scherzte Talkmaster Jimmy Kimmel, als er die "Autorin" bei sich zu Gast hatte. Auf dem Buchumschlag ist das It-Girl mit einem weit ausgeschnittenen Top zu sehen. Kardashian verriet, dass sie alle Selfies in dem Buch selbst gemacht habe, "ohne Selfie-Stick".

- Anzeige -

Bei Jimmy Kimmel

Ihr Hang zu den Selbstporträts habe ihr geholfen, nicht mehr so selbstkritisch zu sein, sagte sie weiter. Die Expertin gab dem Talkmaster dann auch gleich ein paar praktische Tipps: Viel hänge am Licht und am Winkel, erklärte sie über Selfies.

Auch auf Instagram promotet der "Keeping Up With The Kardashians"-Star das Werk. Einige der Selbstporträts aus dem Buch will sie dort veröffentlichen. Eines davon zeigt sie im Bett, ihre Hand mit einem großen Diamant-Ring hat sie vor dem Mund: "Hier ist ein Bett-Selfie aus meinem Buch", schrieb sie dazu. In einem Interview mit "Harper's Bazaar" verriet sie, dass sie schon seit 2006 solche Bilder mache und sie in Ordnern auf ihrem Computer speichere. In "Selfish" präsentiert sie ihre Lieblings-Selbstporträts auf etwa 400 Seiten.

— ANZEIGE —