Kim Kardashian unterstützt Bruce Jenner

Kim Kardashian unterstützt Bruce Jenner
Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (34) steht ihrem Stiefvater Bruce Jenner (65) genau wie der Rest der Familie immer zur Seite. Der einstige Olympionike gab vergangenen Monat bekannt, sich einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen. Die Reaktionen von Kim und ihren Geschwistern, die durch die Reality-Show 'Keeping Up with the Kardashians' berühmt wurden, sollen am 17. Mai in einem zweiteiligen 'E!'-Spezial gezeigt werden.

- Anzeige -

"Komme, was wolle"

Warum sie sich auf die Sendung einließen, erklärte die TV-Schönheit gegenüber 'Access Hollywood': "Alle Familienmitglieder werden richtig emotional. Man wird intensive Momente sehen - und ich glaube, das ist, warum wir das Spezial unbedingt machen wollten, weil andere Familien durchmachen, was wir durchmachen. Und jedes Familienmitglied hat eine unterschiedliche Reaktion, was auch in Ordnung ist."

Erste Ausschnitte aus der Show wurden bereits gezeigt. Darin ist beispielsweise Kims Halbschwester Kendall Jenner (19) zu sehen, wie sie ihn Tränen ausbricht, als sie von Bruces Entscheidung erfährt. Trotz dieser Reaktion stehe die komplette Familie hinter Bruce, versicherte Kim allerdings:

"Am Ende des Tages unterstützen wir alle Bruce - komme, was wolle", stellte sie klar. "Aber man muss eine Reise machen, um es zu verstehen. Diese Reise ist für jeden anders. Bruce wollte auch unbedingt anderen Familien helfen und das Ganze wirklich informativ machen. Man sieht unsere echten Emotionen - so sind wir. Ich hoffe, dass das anderen Menschen hilft."

Erst kürzlich zeigte sich Kim erfreut darüber, dass Bruce nach monatelangen Spekulationen im Interview mit US-Journalistin Diane Sawyer (69) endlich reinen Tisch machte. Er selbst sei nun auch erleichtert, dass er damit an die Öffentlichkeit ging. "Er ist so glücklich. Ich glaube, es ist die Erleichterung durch all die tolle Unterstützung, die er bekam. Es ist wirklich mutig, sich zu outen und so ehrlich zu sein. All diese Unterstützung bedeutet die Welt für ihn und unsere Familie", schwärmte Kim Kardashian vergangene Woche gegenüber 'ET'.

Cover Media

— ANZEIGE —