Kim Kardashian und Kanye West: Zehn Fakten zur 'Kimye'-Hochzeit

Zehn Fakten zur Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye West: So wird ihre Hochzeit © Splash News

So pompös wird die Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West

Am Samstag, den 24. Mai, geben sich Reality-Sternchen Kim Kardashian und Rapper Kanye West das Jawort. Und man glaubt es kaum bei diesem Rampenlicht-Paar: Von der bevorstehenden Mega-Hochzeit wollen Kim und Kanye möglichst wenig verraten. Ein paar Fakten zur Trauung von 'Kimye' sind dennoch durchgesickert:

- Anzeige -

1. Einen Tag vor der Hochzeit fand in Versailles ein großes Dinner statt. Die Hochzeit selbst geht dann im italienischen Florenz über die Bühne. Dort will das Paar auf der Festung Belvedere auch feiern. Der italienische Ort bedeutet dem Brautpaar viel: Vergangenes Jahr waren sie bereits in Florenz. Dort, so vermutet das Paar, ist auch Tochter North gezeugt worden, verriet Kanye West der Tageszeitung 'La Nazione'.

2. Für das Brautpaar eher ungewöhnlich ist dieser Fakt: Die Trauung soll privat ablaufen, wie Kim Kardashian kürzlich auf Twitter verkündete: "Wir werden unsere Hochzeit nicht für 'Keeping up with the Kardashians' filmen. Ihr werdet alles sehen, was zuvor passiert, und vielleicht auch Fotos. So sehr wir diese Momente mit euch teilen wollen, unsere Privatsphäre bleibt unsere erste Priorität."

3. Welches Kleid Kim Kardashian zur Hochzeit tragen wird, ist noch nicht bekannt. Feststehen soll allerdings, dass die Kreation aus dem Hause Lanvin stammen wird: Kim flog Anfang Mai für einen Tag nach Paris, um dort das Atelier von Lanvins Chefdesigner Alber Elbaz zu besuchen. Ein weiterer Hinweis: Auch auf der Titelseite der April-Ausgabe der 'Vogue' trug sie ein Lanvin-Kleid in weiß-grau.

4. Laut 'TMZ' soll die gesamte Hochzeit rund 30 Millionen Dollar kosten. Die Festung Belvedere alleine verschlinge über 400.000 Dollar an Miete - und pro Hochzeitsgast sollen 'Kimye' rund 120.000 Dollar ausgeben.

5. Bescheiden wird diese Hochzeit also ganz bestimmt nicht ausfallen: Laut 'Grazia' plane Kanye ein gigantisches Feuerwerk, wie ein Insider verraten hat. Das Brautpaar will angeblich auch den Hochzeitskuss von William und Catherine auf dem Balkon nachstellen. Damit nicht genug: 'US Weekly' zufolge wollen Kim und Kanye bei der Hochzeit beide Kronen tragen.

6. Was die Anzahl der Gäste betrifft, soll die Hochzeit von Kim Kardashian und Kanye West eher intim bleiben. 'Nur' rund 200 handverlesene Personen dürfen der Zeremonie beiwohnen, darunter wohl auch Donatella Versace, Beyoncé und Jay Z. Den aufwändig mit Perlen und Blattgold verzierten Einladungskarten, die Mitte April verschickt wurden, konnte man jedoch nicht mehr entnehmen als das Datum und die Uhrzeit für das Probedinner sowie den Dresscode ('Black Tie'). Die erlesenen Gäste dürfen sich jedoch über wertvolle Goodie-Bags freuen - prall gefüllt mit teuren Pflegeprodukten, Schmuck, Spa-Gutscheinen und Champagner.

7. Um an ihrem großen Tag perfekt auszusehen, hat Kim Kardashian sich, wie viele Bräute vor der Hochzeit, auf Diät gesetzt. Dabei soll sie auf die Atkins-Diät schwören und so gut wie keine Kohlenhydrate essen, dafür aber viel Fleisch, Gemüse und Nüsse.

8. Für den Tag vor der Hochzeit hat laut 'Page Six' Modedesigner Valentino höchstpersönlich den Kardashian-Clan zum eleganten Pre-Wedding-Brunch auf sein Château eingeladen. Erwartet werden neben Kim noch deren Schwestern, Mutter Kris Jenner sowie ein paar enge Freundinnen.

9. Bereits bei seinem Heiratsantrag im Football-Stadion im vergangenen Oktober hatte Kanye West ein Orchester den Song 'Young and Beautiful' von Lana del Rey spielen lassen. Diese soll jetzt höchstpersönlich Kims Lieblingssong auch bei der Trauung live performen, wie 'The Mirror' berichtet. Als Gage lassen 'Kimye' angeblich einen sechsstelligen Betrag springen.

10. Schon im Spätsommer möchte Kim Kardashian gerne eine zweite Schwangerschaft verkünden, wie 'Hollywoodlife.com' berichtet und sich dabei auf einen Insider beruft. Diesem Plan nach müssten sich 'Kimye' also zeitig nach der Trauung um die Zeugung von Baby Nr. 2 kümmern.

Für Kanye West ist es übrigens die erste Hochzeit, Kim Kardashian dagegen tritt schon zum dritten Mal vor den Traualtar: Von 2000 bis 2004 war sie mit dem Musikproduzenten Damon Thomas verheiratet, 2011 ehelichte sie den Basketball-Profi Kris Humphries - die Ehe hielt allerdings nur 72 Tage.

Bilderquelle: Splash

— ANZEIGE —