Kim Kardashian: Unartig am College

Kim Kardashian
Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (33) hatte am College Spaß daran, den Jungs in kurzen Röcken den Kopf zu verdrehen.

- Anzeige -

Sie trug knappe Röcke

Die Königin des Unterhaltungsfernsehens ('Keeping Up with the Kardashians') wurde diese Woche von dem Männermagazin 'GQ' zur Frau des Jahres gekrönt. Zur Feier des Tages ziert sie das Titelblatt des Magazins und zeigt in heißen Nacktaufnahmen fast alles. Auf den Bildern räkelt sie sich unter anderem auf einem Bett, nur ein Laken bedeckt die wichtigsten Stellen. Viel Haut zu zeigen ist für Kim Kardashian allerdings nichts Neues. So verriet sie der Zeitschrift, dass sie schon in jungen Jahren nicht mit ihren Reizen geizte. "Ich habe meine Jahre am College damit verbracht, auf dem Flur den Po versohlt zu bekommen", gestand sie lachend. "Wir neckten die Jungs, indem wir richtig kurze Röcke mit Kniestrümpfen und Boxershorts drunter trugen."

Um ihre wilde Vergangenheit, die sie noch heute prägt, macht die Powerfrau auch keinen Hehl. So heiratete sie im zarten Alter von 19 den Musikproduzenten Damon Thomas. Die Ehe hielt vier Jahre. Danach wurde Kim durch ein Sexvideo mit ihrem damaligen Freund Ray J (33, 'One Wish') bekannt. "Als ich 19 war, machte ich eine rebellische Phase durch", klärte sie das Magazin auf. "Aber dabei ging es weniger um Drogen als darum, unabhängig zu sein."

Mittlerweile ist Kim Kardashian aber erwachsen geworden. Seit Mai ist sie mit Rapper Kanye West (37, 'Black Skinhead') verheiratet, mit dem sie die gemeinsame Tochter North (1) großzieht. Ihr neues Leben gefällt dem Star sichtlich. "Ich bin mit einem unglaublichen Mann verheiratet und wir lieben es, Spaß zu haben", schwärmte Kim Kardashian.

Cover Media

— ANZEIGE —