Kim Kardashian sorgt sich um ihre Mutter

Kim Kardashian
Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (34) möchte, dass sich Kris Jenner (58) mehr Zeit lässt, bevor sie wieder eine Beziehung eingeht.

- Anzeige -

Bereit für eine neue Liebe?

Die Moderatorin ('Kris') und ihr Ehemann Bruce Jenner (65) gaben im Oktober 2013 ihre Trennung nach 23 Ehejahren bekannt. Die sechsfache Mutter genießt ihr Single-Leben nun offensichtlich in vollen Zügen, doch ihre Tochter Kim ('Keeping Up with the Kardashians') scheint der Meinung zu sein, dass die Zeit dafür noch nicht reif sei: "Kim ist froh, dass ihre Mutter Spaß hat und ihr neues Leben voll ausschöpft. Aber ihre Mutter hat seit Jahrzehnten kein Date mehr gehabt und sie ist sich nicht sicher, ob sie dafür schon bereit ist", berichtete ein Insider dem amerikanischen Magazin 'In Touch Weekly'.

In der vergangenen Woche wurde Kris bei einem gemütlichen Dinner mit Corey Gamble, dem Co-Manager von Justin Bieber (20, 'Boyfriend'), gesichtet. Anschließend nahm sie ihn auch mit auf Kims 34. Geburtstagsparty am Freitagabend - was ihrer Tochter gar nicht gefiel: "Sie denkt, dass Kris ein wenig zu impulsiv handelt", fügte der Insider hinzu.

Die Promi-Mutter soll mit ihrem neuen Bekannten zusammen im Privatjet nach Las Vegas geflogen sein, wo die Party stattfand. Dort haben sie angeblich viel Zeit miteinander verbracht, um sich besser kennenzulernen. "Auf der Party tanzten sie zusammen und waren zwischendurch auch immer wieder in lange Gespräche vertieft. Kris wirkte wie ein verliebtes Schulmädchen", erzählte der Beobachter weiter.

Anderen Medienberichten zufolge sollen die beiden noch kein Paar sein und erst am Anfang einer möglichen Beziehung stehen. Die Romanze soll "nichts Ernstes" sein. "Ich würde nicht behaupten, dass sie schon zusammen sind", verriet ein Freund gegenüber 'TMZ'.

Doch nicht nur Kims Mutter genießt einen frischen Flirt: Bruce Jenner soll mit Ronda Kamihira, einer guten Freundin seiner Noch-Ehefrau, liiert sein. In der vergangenen Woche stritt Kris Jenner Gerüchte ab, dass sie darüber verärgert sei und versicherte, dass ihr das Liebesleben ihres Verflossenen gleichgültig ist: "Es ist mir egal, mit wem er zusammen ist", sagte sie in der 'The Today Show' am 20. Oktober.

Vor ihrer Ehe mit Bruce, mit dem sie die Töchter Kendall (18) und Kylie (17) hat, war Kris Jenner mit Robert Kardashian (†59) verheiratet, der Vater ihrer Kinder Kourtney (35), Kim, Khloé (30) und Rob (27).

Cover Media

— ANZEIGE —