Kim Kardashian: Scheidung nach 72 Tagen Ehe

It-Girl Kim Kardashian hat die Scheidung eingereicht.
Kim Kardashian hat die Scheidung eingereicht. © Jackson Lee / Splash News

It-Girl gibt Trennung offiziell bekannt

Seit einigen Tagen halten sich hartnäckig Gerüchte, dass es in der Beziehung von Kim Kardashian und ihrem Gatten Kris Humphries kriseln soll und jetzt das: Das It-Girl und der Basketball-Star haben nach nur 72 Tagen Ehe die Scheidung eingereicht. Das gab Kim dem 'US Magazine' jetzt bekannt.

- Anzeige -

"Nach reichlicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, meine Ehe zu beenden. Ich hoffe, dass jeder versteht, dass es keine einfache Entscheidung war. Ich habe gehofft, diese Ehe sei für immer, aber es hat nicht funktioniert. Wir bleiben weiterhin Freunde und wünschen uns gegenseitig nur das Beste", erklärte die 30-Jährige in ihrem offiziellen Statement.

Kim Kardashian und ihr Noch-Gatte Kris Humphries
Kim Kardashian und ihr Noch-Gatte Kris Humphries © Jen Lowery / Splash News

Erst vor wenigen Tagen gab Kardashian laut 'People’ zu, dass es für beide sehr schwer sei, Zeit zu zweit und Privatsphäre zu haben. Und damit sich Frau Kardashian um ihr 35 Millionen schweres Vermögen keine Gedanken machen muss, soll sie laut 'TMZ' auch schon Laura Wasser, Top-Anwältin der Stars, für ihre Scheidung engagiert haben. Wasser hat bereits Stars wie Angelina Jolie, Britney Spears und Christina Aguliera vor Gericht vertreten.

Erst am 20. August dieses Jahres gaben sich das It-Girl und der Basketballer das Ja-Wort.

(Bildquelle: Splash)

— ANZEIGE —