Kim Kardashian: Scheidung nach 72 Tagen Ehe?

It-Girl Kim Kardashian soll die Scheidung eingereicht haben.
Kim Kardashian soll die Scheidung eingereicht haben. © splashnews.com

Star-Anwältin soll bereits eingeschaltet sein

Seit einigen Tagen halten sich hartnäckig Gerüchte, dass es in der Beziehung von Kim Kardashian und ihrem Gatten Kris Humphirs kriseln soll und jetzt das: Das It-Girl und der Basketball-Star sollen nach nur 72 Tagen Ehe die Scheidung eingereicht haben. Das berichtet das Online-Portal 'TMZ’.

- Anzeige -

"Ja, Kim Kardashian hat heute (31.10.2011) die Scheidung eingereicht. Ich habe mich mit ihr in Verbindung gesetzt", bestätigt Ryan Seacrest via Twitter die Trennung. Er ist der Produzent der Show ‘Keeping Up With The Kardashians’. Als Trennungsgrund gab das Paar offiziell „unüberbrückbare Differenzen“ an. Angeblich wollte sich Humphries in Minnesota niederlassen, während Kim lieber in Los Angeles bleiben wollte. Erst vor wenigen Tagen gab die 30-Jährige laut ‚People’ zu, dass er für beide sehr schwer sei, Zeit zu zweit und Privatsphäre zu haben.

KIm Kardashian und ihr Noch-Gatte Kris Humphries
KIm Kardashian und ihr Noch-Gatte Kris Humphries © Jen Lowery / Splash News

Und damit sich Frau Kardashian um ihr 35 Millionen schweres Vermögen keine Gedanken machen muss, soll sie auch schon Laura Wasser, Top-Anwältin der Stars, für ihre Scheidung engagiert haben. Wasser hat bereits Stars wie Angelina Jolie, Britney Spears und Christina Aguliera vor Gericht vertreten.

(Bildquelle: Splash)

— ANZEIGE —