Kim Kardashian, North West, Khloe und Kylie: Schock nach Autounfall

Kim Kardashian und North West
Schockmoment für Kim Kardashian und Tochter North West © AKM-GSI / Splash News

Kardashian-Schwestern landeten im Graben

Schock für Kim Kardashian und ihre Schwestern Khloe und Kylie: Nur wenige Wochen nachdem Bruce Jenner einen tödlichen Unfall in Malibu verursachte, erlebten jetzt auch die drei Frauen einen echten Schreckensmoment am Steuer. Wie 'TMZ' berichtet, seien die Schwestern auf einer vereisten Straße ins Schleudern gekommen und daraufhin im Graben gelandet. Mit an Board: Kim Kardashians Tochter North West.

- Anzeige -

Laut des US-Portals soll Khloe am Steuer des Wagens gesessen haben. Angeblich sollen sie kurz vor dem Unfall von einem Kleintransporter überholt worden sein, der den Schnee mächtig aufgewirbelt habe. Die 30-Jährige soll daraufhin für wenige Sekunden nichts mehr gesehen haben, wodurch sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und - nachdem das Auto kurz den Gegenverkehr kreuzte - im Graben landete.

Doch die Schwestern hatten Glück im Unglück: Niemand wurde bei dem Unfall verletzt. Auch Kim Kardashian kann ihr Glück kaum fassen. Auf Twitter schrieb die 34-Jährige: "Danke Gott, dass du auf uns aufgepasst hast, uns nichts passiert ist."

Bruce Jenners Auto-Crash endete nicht ganz so glimpflich: Eine Frau starb, sieben weitere Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Der 65-Jährige war von hinten gegen ein weißes Fahrzeug gekracht, das an einer roten Ampel wartete. Durch den Aufprall soll der weiße Lexus zunächst das Fahrzeug vor ihm getroffen haben und dann in den Gegenverkehr geschleudert worden sein.

— ANZEIGE —