Kim Kardashian: Mel B, ich bin für dich da!

Kim Kardashian
Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (34) möchte, dass Mel B (39) so wie früher ist - voller Temperament und Power.

- Anzeige -

Ruf mich an!

Die Reality-TV-Queen ('Kourtney and Kim Take Miami') macht sich Sorgen um die ehemalige Sängerin der Spice Girls ('2 Become 1'). So soll die Musikerin, die früher als Scary Spice berühmt wurde, von ihrem Ehemann Stephen Belafonte (39) geschlagen worden sein und schlimme Eheprobleme haben. Mel B musste sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden und wurde bei der britischen Castingshow 'X Factor' ohne Ehering, dafür aber mit vielen blauen Flecken gesichtet.

Zwar stritten Mel B und Stephen beide die Prügelvorwürfe ab, doch wollen die Gerüchte bislang nicht abreißen.

Inmitten dieses Skandals bekommt die Künstlerin offenbar prominente Hilfe: Kim bot der Entertainerin ihre Unterstützung an. "Kim schrieb Mel, um ihr zu sagen, dass sie immer für sie da sei und lud sie ein, mit ihr und ein paar Freundinnen etwas Trinken zu gehen. Sie macht sich um Mel Sorgen, seitdem sie von den Gerüchten um ihre Ehe gehört hat", plauderte ein Insider gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin aus. "Sie will nicht, dass Mel ihren temperamentvollen Funken verliert. Freunde sagten, dass Mel Kim versicherte, dass es ihr gut gehe und dass sie sich freue, sie bald zu sehen."

Gute Ratschläge hätte Kim bestimmt zu bieten: Die TV-Grazie war schon zwei Mal verheiratet, bevor sie ihrem aktuellen Ehemann Kanye West (37, 'Bound 2') das Ja-Wort gab. Zunächst gab der Musikproduzent Damon Thomas den Gatten, danach schritt sie mit dem Basketballspieler Kris Humphries (30) vor den Altar. Darüber hinaus führte sie auch eine recht öffentliche Beziehung mit dem R'n'B-Sänger Ray J (34, 'Melody').

Bei so vielen Erfahrungen hat Kim Kardashian das Gefühl, für ihre gute Freundin Mel B ein Quell der Weisheit zu sein: "Kim war in der Vergangenheit unglücklich verliebt und sie hat das Gefühl, sich jetzt in einer Position zu befinden, in der sie ihren Freunden Ratschläge geben kann - sie will nicht, dass Mel das Gefühl hat, mit keinem reden zu können und sagte ihr, dass sie ihr einfach nur helfen möchte."

Cover Media

— ANZEIGE —