Kim Kardashian macht sich wieder nackig

Kim Kardashian macht sich wieder nackig
Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (35) und Emily Ratajkowski (24) ließen für Instagram mal wieder die Hüllen fallen. Die Reality-TV-Queen ('Keeping Up with the Kardashians') sorgte erst kürzlich mit einem Nacktselfie für Aufsehen, auf dem lediglich ihre Brüste und ihr Schambereich mit schwarzen Balken bedeckt waren. Damit entfachte sie Anfang März pünktlich zum Internationalen Tag der Frau eine riesige Diskussion um Emanzipation, Selbstbestimmung und Vorbildfunktion, in die sich zahlreiche Stars wie Bette Midler, Abigail Breslin, Ariel Winter, Pink, Sharon Osbourne und Amber Rose einmischten. Auch Emily, die aus dem 'Blurred Lines'-Video von Robin Thicke (39) bereits für ihre Freizügigkeit bekannt ist, meldete sich damals und postete ihre eigene Version des Nacktselfies.

- Anzeige -

Mit Emily Ratajkowski

Nun traten die beiden gemeinsam vor den Spiegel eines Badezimmers und entblößten ihre Brüste, die sie wie schon beim Original wieder mit einem schwarzen Balken verdeckten. Dazu schrieb Kim: "Wenn wir beide denken: Wir haben einfach nichts zum Anziehen. LOL." Der Kommentar ist eine Anspielung auf Kims Nacktselfie, zu dem sie geschrieben hatte: "Wenn man sich denkt: Ich habe einfach nichts zum Anziehen."

Damit steht Kim Kardashian ganz offensichtlich über den kritischen Kommentaren, die ihr wegen ihres Bildes entgegen schlugen. Die Aufregung kommentierte sie bereits kürzlich auf ihrer Webseite mit den Worten: "Es ist 2016 ... Ich lasse mir mein Leben nicht von euren Problemen, die ihr mit meiner Sexualität habt, vorschreiben. Ihr seid ihr und lasst mich ich selbst sein. Ich bin Mutter, Ehefrau, Schwester, Tochter, Unternehmerin und ich habe das Recht, sexy zu sein."

Cover Media

Kim Kardashian zeigt sich wieder nackt
Kim Kardashian zeigt sich wieder nackt Doch diesmal holt sie sich heiße Verstärkung 00:00:49
00:00 | 00:00:49
— ANZEIGE —