Kim Kardashian: Keine Lust auf den Umzug?

Kim Kardashian
Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (33) scheint die Lust am Eigenheim vergangen zu sein.

- Anzeige -

Sie will bei Mama bleiben

Die Reality-TV-Darstellerin ('Keeping Up With The Kardashians') lebt seit einiger Zeit gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Hip-Hop-Künstler Kanye West (37, 'Gold Digger'), und ihrer einjährigen Tochter North bei ihrer Mutter Kris Jenner (58) im kalifornischen Calabasas. Ihr eigenes Anwesen, das eine Stunde entfernt in Bel Air gelegen ist, wird nämlich renoviert. Nun, da die Fertigstellung kurz bevorsteht, hat sich Kim angeblich aber entschieden, näher bei ihrer Mama wohnen zu wollen. "Kim und Kanye haben ein Vermögen für die Renovierung ihres Grundstückes in Bel Air ausgegeben und ursprünglich geplant, diesen Monat dort einzuziehen", berichtete ein Freund des Glamour-Paares dem britischen 'Closer'-Magazin. "Aber Bel Air ist eine Stunde von Kims Freunden und ihrer Familie in Calabasas entfernt und nachdem sie gestanden hatte, dass sie nicht so weit weg wohnen möchte, hat Kanye gemeint, dass sie [das Haus] ruhig wieder verkaufen können. Aber während Kanye unbedingt auf Häuserjagd gehen will, besteht Kim darauf, dass [der Umzug] nicht eilt."

Offenbar möchte die TV-Schönheit noch eine Weile im Hotel Mama verweilen. "Kim hat Freunden erzählt, dass sie gerne bei ihrer Mutter wohnt und den Gedanken umzuziehen nicht mag", ließ der Insider durchblicken. "Sie ist sich nicht sicher, wie sie es Kanye beibringen soll, dass sie dort, wo sie jetzt wohnen, zufrieden ist. Sie weiß, dass er nicht unbedingt dort bleiben will, aber ehrlich gesagt liebt sie es, ihre Familie um sich zu haben."

Der Rapper hingegen soll sich Distanz vom Kardashian-Clan erhoffen. "Kanye weiß es zu schätzen, dass Kris sie seit einem Jahr bei sich wohnen lässt, aber er findet, dass die Wohnsituation alles andere als ideal ist. Jetzt da er und Kim verheiratet sind, glaube er, dass es an der Zeit ist, ihr eigenes Familienheim zu haben", so die Plaudertasche aus dem Umfeld von Kim Kardashian und ihrem Beau.

Cover Media

— ANZEIGE —