Kim Kardashian: Karrierewechsel?

Kim Kardashian
Kim Kardashian © Cover Media

Gibt Kim Kardashian (33) ihre TV-Karriere für Kanye West (37) auf?

- Anzeige -

Kanye will es

Seit sechs Jahren steht die Amerikanerin für ihre Reality-Show 'Keeping Up with the Kardashians' vor der Kamera - wenn es nach dem Rapper ('Gold Digger') geht, ist damit jetzt Schluss: Kanye will zur Elite Hollywoods gehören, da passt eine Reality-Karriere nicht.

Ein Freund des Ehepaares erklärte gegenüber 'Sunday People': "Kanye würde Kim nie zu etwas zwingen, aber es wäre ihm lieber, sie würde nicht mehr in der Show sein ... Er möchte sein Leben privat führen und glaubt, Kim wäre besser dran, wenn sie es auch so hielte."

Es ist allseits bekannt, dass Kanye West ein Problem mit dem Leben im Rampenlicht hat - vor allem mit den aufdringlichen Paparazzi, die mit dem Job kommen. Kim Kardashian hingegen liebt das Blitzlichtgewitter - und ihre Familie, die quasi als Ganzes vor den Kameras steht. "Kim denkt langsam genauso [wie Kanye], aber es ist schwer für sie, weil der Großteil ihrer Familie sich darauf verlässt, dass sie ihr Leben vor Kameras verkauft", seufzte der Informant. "Es könnte sein, dass sie aussteigt, obwohl die Serie so ein großer Hit ist."

In der Zwischenzeit plant Kanye West seinen nächsten Karriereschritt, der selbstverständlich einem A-Promi angemessen ist: Er möchte Schauspieler werden und einen Kinofilm drehen. An Selbstbewusstsein fehlt es ihm sicher nicht. Vor Kurzem erst ließ Kanye West in der TV-Show von Moderator Jimmy Kimmel (46) verlauten: "Würde ich sagen, dass ich kein Genie bin, würde ich lügen."

Da hat Kim Kardashian ja einen echten Glücksgriff gelandet - der sie vielleicht ihre Karriere als Reality-TV-Darling kostet.

Cover Media

— ANZEIGE —