Kim Kardashian: Im September wird umgezogen!

Kim Kardashian
Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (33) macht Nägel mit Köpfen.

- Anzeige -

Ultimatum für Kanye

Schon vor Kurzem hieß es, die Fernseh-Ikone ('Keeping Up with the Kardashians') habe es satt, weiterhin bei ihrer Mutter Kris Jenner (58) zu wohnen. Bei dieser zogen sie, ihr Ehemann Kanye West (37, 'Bound 2') sowie ihre einjährige Tochter North im Sommer des vergangenen Jahres ein, da ihr eigenes Haus in Hidden Hills in Los Angeles umfangreichen Renovierungen unterzogen wurde. Nachdem Kim und ihr Liebster sich im Mai das Ja-Wort gaben, sehnt sich die brünette Kurven-Schönheit nun aber nach einem Eigenheim und plant, Ende September bei ihrer Mutter auszuziehen - und wenn nötig sogar in einem Hotel Lager aufschlagen.

"Kim hat Kanye den 31. September als Umzugsdatum gegeben - ansonsten checkt sie in ein Hotel ein", verriet ein Freund des Glamour-Paares im britischen 'Heat'-Magazin. "Sie besteht darauf, dass sie nicht länger in Kris' Haus bleiben können. Kim nimmt den Umzug sehr ernst. Sie lässt immer wieder Bemerkungen darüber fallen, dass sie es ernst meint - sie hat [Kanye] ein paar Dekorations-Bücher und Magazine hingelegt.

Kanye hingegen hat noch viel mit dem unfertigen Anwesen vor, was Kim aber überhaupt nicht passt. Sie ist sogar soweit gegangen, ein paar Hotels in L.A., die sie lieben, anzurufen und ein Luxus-Penthouse für einen längeren Zeitraum zu reservieren - ab dem 31. September", fügte der Insider hinzu.

Die Reality-TV-Darstellerin stellt momentan ihre Familie an erste Stelle, nicht zuletzt da das Liebes-Aus ihrer guten Freundin Ciara (28, 'I'm Out') sie erschüttert haben soll. Die R'n'B-Sängerin wurde angeblich von ihrem Verlobten und Vater ihres Babys - dem Rapper Future (30, 'Move That Doh') - betrogen. "Kim kann nicht glauben, dass Ciara ihrem Typen nur wenige Monate nach der Geburt ihres Kindes den Laufpass geben musste. Kim vertraut Kanye, aber Ciara hat auch Future vertraut und was hat es ihr gebracht?", gab der Informant aus dem Umfeld von Kim Kardashian zu bedenken.

Diese flog deshalb ihrem Liebsten zu seinen Aufnahme-Sessions nach Mexiko hinterer. "Sie hat Kanye gesagt, dass sie bei ihm sein will, egal wo er hingeht." Unter anderem scheint die Schöne ein Auge auf ihren Gatten haben zu wollen, damit dieser bloß keiner anderen Frau hinterher schaut. "Sie meint, dass sie, seitdem sie Mutter geworden ist, eine Löwin ist im Vergleich dazu, wie sie vorher war", fügt die Plaudertasche hinzu.

Cover Media

— ANZEIGE —