Hollywood Blog by Jessica Mazur

Kim Kardashian hat es getan, January Jones auch: Skurrile Plazenta-Trends nach der Geburt

Kim Kardashian hat es getan, January Jones auch: Skurrile Plazenta-Trends nach der Geburt
Kim Kardashian hat es getan, January Jones auch: Skurrile Plazenta-Trends nach der Geburt

von Jessica Mazur

WENN

- Anzeige -

Schwanger in Hollywood: Da gehört natürlich auch die Frage dazu: Wie schnell wird man die Schwangerschaftspfunde wieder los? Auch wenn ich der Ansicht bin, dass man sich zum Abnehmen dieselbe Zeit lassen sollte wie zum Zunehmen, muss ich gestehen, das Ganze ist schon ansteckend. So habe ich mir in dieser Woche z.B. auch einen sogenannten Post Partum Girdle zugelegt. Das ist ein Korsett für die Wochen nach der Geburt. Spätestens seitdem Jessica Alba verriet, dass sie ihren Post-Baby-Body,  genau wie Nicole Richie auch, Korsetts zu verdanken hat, ist der Girdle Boom in Hollywood gigantisch.

Selbst meine Frauenärztin und meine Hebamme preisen die Dinger inzwischen an. Nicht nur, weil sie den Bauch angeblich beim Schrumpfen unterstützen, sondern weil sie auch gut für die Haltung sein sollen und alle Organe wieder schneller an ihren Platz zurück quetschen. Na, ich bin gespannt. In Anbetracht meiner aktuellen Kugel ist es mir allerdings derzeit noch ein Rätsel, wie ich überhaupt in das Korsett reinpassen soll ...

Eine weitere Frage, die ich nach der Geburt meiner Tochter beantworten muss lautet: Was mache ich bloß mit meiner Plazenta? Dank Gisele Bündchen, January Jones, Kim Kardashian und anderen Promis ist es hier in Hollywood mittlerweile ja total hip, seine Plazenta nach der Geburt in Kapselform bringen zu lassen und zu verzehren.

Doch immer mehr Frauen gehen noch weiter. So finden in Hollywood nämlich immer öfter sogenannte Plazenta-Partys statt. Soll heißen: Kurz nach der Geburt laden die frisch gebackenen Eltern Freunde und Familienangehörige ein, damit diese im wahrsten Sinne des Wortes auch ein Stück vom (Mutter-)Kuchen abbekommen. Für diesen Zweck wird die Plazenta klein geschnitten und in mehreren Gerichten verarbeitet. Das Ganze ist so angesagt, dass selbst die Huffington Post kürzlich Rezepte für Plazenta Cocktails und Plazenta Lasagne ins Netz stellte. Lecker ...!?!

Und dann gibt es hier in Hollywood noch die Leute, die sich die Plazenta nach der Geburt als Kunstdruck ins Wohnzimmer hängen. Plazenta Prints sind laut Time Magazine der letzte Schrei. Dabei wird die Plazenta nach der Geburt mit Farbe besprüht und auf säurefreies Papier gestempelt. Wenn der Druck trocken ist, wird das Ganze schick gerahmt und in den eigenen vier Wänden aufgehängt. Jawohl, Picasso war gestern, heute hängt in Hollywood Plazenta an der Wand.

Ihr seht also, bis zur Geburt meines Kindes habe ich noch einige Entscheidungen zu treffen. Aus diesem Grund verabschiedet sich der Hollywood Blog jetzt auch für ein paar Wochen in die Babypause. Ob ich es geschafft habe, mich ins Korsett zu zwingen und ob über unserem Esstisch jetzt ein Plazenta-Kunstobjekt hängt, erfahrt ihr natürlich sobald es weitergeht ...

Bis dahin: Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur. 

 

 

 

Kim Kardashian hat es getan, January Jones auch: Skurrile Plazenta-Trends nach der Geburt
© Bild: Jessica Mazur