Kim Kardashian: Für Werbedeal zugenommen?

Kim Kardashian erwartet ihr erstes Kind
Kim Kardashian soll während ihrer Schwangerschaft bereits 30 Kilo zugenommen haben © Splash News

Angeblich futtert sie nur, um Millionen zu verdienen

Über 30 Kilo soll Kim Kardashian während ihrer Schwangerschaft bereits zugelegt haben. Dabei ist die 32-Jährige erst im sechsten Monat. Kim Kardashian will Laut ‚In Touch‘ damit Werbekunden auf sich aufmerksam machen.

- Anzeige -

Als 'Vorbild' dient angeblich Schauspielerin Jessica Simpson. Auch sie hatte während ihrer Schwangerschaft enorm zugelegt und ließ sich nach der Entbindung ihr öffentliches Abnehmen durch 'Weight Watchers‘ teuer bezahlen. Nun soll Kim also auf genau solch einen Deal hoffen, denn sie weiß: Je mehr Kilos sie nach ihrer Schwangerschaft verliert, desto besser zahlt der Werbekunde. US-Zeitschriften behaupten, Kardashian würde sich mit 4.500 Kilokalorien pro Tag mästen. Normalerweise nimmt eine Frau pro Tag um die 2.000 Kilokalorien zu sich.

Egal, wieviel man Kim für solch einen Deal bietet, finanziell nötig hat sie es schon lange nicht mehr. Denn allein mit ihrer Reality-Show wurde die 32-Jährige innerhalb kürzester Zeit zur Millionärin. Und auch Freund Kanye West dürfte finanziell schon lange ausgesorgt haben.

Hoffen wir mal, dass dieser Plan nicht auf Kosten der Gesundheit ihres Babys geht.

Bildquelle: Splash

— ANZEIGE —