Kim Kardashian: Darum ist ihre Taille in Fergies M.I.L.F.$-Videoclip so schmal

Kim Kardashian: Das steckt wirklich hinter ihrer M.I.L.F. $-Taille
Kim Kardashian: So präsentiert sie sich in Fergies Clip © instagram.com/kimkardashian

Kim Kardashian (35) hat sich offenbar über Gerüchte geärgert, denen zufolge sie im Videoclip zu Fergies (41) Song "M.I.L.F.$%content%$quot; digital dünner geschummelt worden sei. Kardashian teilte laut 'Mail Online' auf Snapchat ein Video vom Dreh und behauptet demnach, dass sie aufgrund eines Waist-Trainer-Korsetts so dünn erscheine. Zudem habe sie hart für ihre schlanke Linie trainiert. "F***YoPhotoshop", schrieb der Reality-TV-Star demnach mit dem Hashtag #CorsetLife.

Kim Kardashian: Waist Trainer oder Photoshop?

Ihre extrem schmale Taille in dem Clip hatte auf Twitter zuvor für Aufsehen gesorgt. Viele User wollten nicht glauben, dass Kardashian wirklich so aussieht und spekulierten darüber, wie hier digital nachgeholfen wurde... In dem Video posiert die 35-Jährige in blauen High-Waist-Shorts, ein hautenges weißes Top steckt in der Hose.

Dass sie ihre Sanduhrfiguren sogenannten Waist Trainern zu verdanken haben, ließen Kim und ihre Schwestern Kourtney (37) und Khloé (32) ihre Fans immer wieder wissen, indem sie Selfies, auf denen sie die Helfer tragen, in den sozialen Medien teilten. Ärzte warnen allerdings davor, dass dadurch die inneren Organe geschädigt werden können.

spot on news

— ANZEIGE —