Kim Kardashian blickt in die Zukunft

Kim Kardashian blickt in die Zukunft
Kim Kardashian © Cover Media

Kim Kardashian (34) hofft, dass sie auch in zehn Jahren noch perfekt ist.

- Anzeige -

Ein Brief an ihr zukünftiges Ich

Für die aktuelle Ausgabe der amerikanischen 'Glamour schrieb der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') einen Brief an ihr zukünftiges Ich. Darin hofft Kim, auch in zehn Jahren - mit Mitte 40 - noch so cool zu sein wie heute. "Sind Selfies noch so beliebt?“, richtete sie das Wort an sich selbst. Außerdem fragte sie sich, ob sie auch in zehn Jahren immer noch perfekt sei.

Doch nicht nur mit sich selbst befasste sich die Entertainerin, auch ihre Familie wird in Zukunft weiterhin eine wichtige Rolle in Kims Leben spielen. Vor allem ihre Geschwister Kourtney (36), Khloé (30) und Rob (28) sowie ihre Halbschwestern Kylie (17) und Kendall Jenner (19) liegen der Amerikanerin sehr am Herzen.

"Ich hoffe, Khloé findet ihr Happy End und verliebt sich so richtig, weil sie das wirklich verdient hat", schrieb sie. "Ich hoffe, Kourtney bekommt vielleicht keine Babys mehr. Sie hat viel um die Ohren und ich weiß, dass sie so bald nicht damit aufhören will. Ich hoffe, Kendall wird weiter modeln und das machen, was sie liebt. Kylie macht am besten was sie will, da sie niemand ist, der normalerweise Anweisungen entgegennimmt."

Um ihre eigene Zukunft macht sich Kim indes keine Sorgen und ist sich sicher, dass sie immer noch genauso stylish sein wird wie heute. "Ich vertraue darauf, dass du immer noch die Queen des Conturing sein wirst", richtete sich der Star an sein zukünftiges Ich. "Möge die Wissenschaft einen mysteriösen und grünen Saft erfinden, der dich für immer gebräunt bleiben lässt. Wir wissen beide, dass es da draußen immer so viele Hater gibt und ich hoffe einfach, dass du sie weiterhin ignorierst und dich auf alles Positive konzentrierst", schrieb Kim Kardashian selbstbewusst.

 

Cover Media

— ANZEIGE —