Kim Hnizdo: Unsere Titel-Chancen stehen gut

Kim Hnizdo: Unsere Titel-Chancen stehen gut
Kim Hnizdo © Cover Media

Laut Kim Hnizdo (20) hat Deutschland gute Chancen, den EM-Titel zu holen. 

- Anzeige -

Fußball-EM 2016 

Ganz Deutschland ist derzeit im Fußballfieber und auch die diesjährige 'GNTM'-Gewinnerin hat es gepackt. Wer den Pokal holt, ist für Kim dabei ganz klar. "Deutschland wird natürlich Europameister!", zeigte sie sich zuversichtlich im 'Gala'-Interview und fügte hinzu: "Ich hoffe es zumindest. Wenn wir ein bisschen mehr Gas geben als beim Spiel gegen Polen, dann stehen unsere Chancen ganz gut. Weltmeister sind wir ja schließlich schon."

Dass Models eine Vorliebe für Fußballer - und umgekehrt - haben, ist wohl kein Geheimnis. Schließlich gibt es genügend Spielerfrauen, die Models sind. Kim hingegen scheint sich eher für den Fußball an sich zu interessieren, als für die Spieler. Auf die Frage der Publikation, ob es ihr einer der deutschen Fußballer angetan habe, antwortete sie dementsprechend: "Ehrlich gesagt fällt mir spontan kein konkreter Spieler ein. Ich finde alle Kicker unserer deutschen Nationalmannschaft sympathisch. Die Einen mehr, die Anderen weniger. Aber es ist nicht so, dass ich mir die Mannschaft anschaue und sagte: Oh ja, der gefällt mir! Wenn ich Fußball schaue, dann gucke ich tatsächlich das Spiel und konzentriere mich auf das Wesentliche."

Aber selbst wenn sich Kim in einen Fußballer verguckt hätte, würde sie das sicherlich vor der Öffentlichkeit geheim halten. Aus ihrer gescheiterten Beziehung zu ihrem Ex Alexander Keen (33) alias Honey hat die Blondine nämlich etwas mitgenommen: "Wenn ich was gelernt habe durch Alex, dann, dass mein Privatleben nicht mehr an die Öffentlichkeit gelangt", erklärte Kim Hnizdo vor Kurzem im Sat.1-Frühstücksfernsehen. 

Cover Media

— ANZEIGE —