Kim Gloss: Ich habe aufgespritzte Lippen

Kim Gloss
Kim Gloss © Cover Media

Kim Gloss (21) bestätigte, was viele vermutet haben: Sie war beim Beauty-Doc.

- Anzeige -

Sie gesteht Beauty-OP

Es wurde schon länger gemunkelt, dass bei der Reality-TV-Darstellerin ('Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!') nicht alles echt sei - zu ihren Veränderungen steht sie jetzt auch selbst. "Ja, ich habe Permanent Make-Up an den Augenbrauen und Lippen und ich habe meine Lippen aufspritzen lassen und ich stehe dazu", gab sie gegenüber 'Promiflash' zu. Die Castingshow-Teilnehmerin, die 2010 bei 'Deutschland sucht den Superstar' mitmachte und auf dem vierten Platz landete, war mit ihrem Äußeren einfach nicht komplett zufrieden. Auch andere, die mit ihrem Spiegelbild nicht glücklich sind und sich operieren lassen, verurteile sie nicht. Im Gegenteil: "Ich finde, wenn jemand unglücklich mit etwas ist, dann sollte er das tun, wenn er sich dabei sicher ist, und nicht auf andere hören. Wenn jemand zu kleine Brüste hat und damit wirklich unglücklich ist und damit nicht leben kann, dann sollte man es machen", befand die Hamburgerin, die gemeinsam mit ihrem Schauspieler-Ex Rocco Stark (28, 'Hand aufs Herz') die einjährige Tochter Amelia erzieht, gegenüber dem Promi-Portal.

Am 18. Juni vergangenes Jahr bestätigte der Darsteller die Trennung von der Mutter seines Kindes. Zwar hat es bis jetzt bei Kim noch nicht wieder in der Liebe klappen wollen, sie wisse aber ganz genau, wie ihr Märchenprinz aussehen soll. "Groß, braune Haare, lange Haare, gutaussehend. Aber er sollte mich auch beschützen können und er sollte mir zeigen, dass ich die einzige Frau bin, die er will", erklärte das Starlet im Gespräch mit 'tik-online.de'. Mit so einem Mann könnte sich das TV-Sternchen dann auch eine Zukunft vorstellen, in der sie eine "Hochzeit, zwei Kinder noch", sowie einen Hund und ein Haus sieht: "Gott, das ist ja so richtig schleimerig", musste Kim Gloss dann aber doch über sich und ihre Wünsche lachen.

Cover Media

— ANZEIGE —