Kim Gloss: Als Mutter endlich reif genug

Kim Gloss (22) musste erst einen Reifeprozess und eine Beauty-OP durchlaufen, bevor sie sich traute, der Welt alles von sich zu zeigen. Die sinnliche Sängerin ('Wir sind VIP') zeigt ihre heißen Kurven in der Mai-Ausgabe des Männermagazins 'Playboy', ganz ohne die platinblonden Haare, mit denen sie im März überraschte - dafür aber mit einer größeren Oberweite!

- Anzeige -

Nackt im 'Playboy'

Im Interview mit der 'Bild'-Zeitung ließ die Mutter einer Tochter die Bombe platzen:

"Ich gebe zu: Ich habe mir gerade den Busen machen lassen. Nach der Schwangerschaft war er mir nicht mehr straff genug. Jetzt bin ich total glücklich mit meinen neuen Brüsten."

Welche Körbchengröße sie jetzt hat, konnte die gebürtige Hamburgerin nicht sagen. Lieber verriet sie, warum sie überhaupt die Hüllen fallen ließ:

"Ich hatte schon oft Angebote für Nacktfotos. Nach meiner Schwangerschaft habe ich mich endlich reif dafür gefühlt. Erst seit ich Mutter bin, fühle ich mich richtig als Frau."

Am 11. Februar 2013 kam ihre Tochter Amelia zur Welt, Kim erzieht die Kleine zusammen mit ihrem Exfreund Rocco Stark (28). Wie es scheint, haben die Fans der Künstlerin die sexy Bilder tatsächlich dem kleinen Wonneproppen zu verdanken, denn auch im Interview mit dem 'Playboy' schwärmte Kim Gloss:

"Ich bin jetzt zur Frau geworden und das zeig' ich auch gerne!"

Und es kommt noch besser: Das Shooting hat dem It-Girl so viel Spaß gemacht, dass es sich vorstellen könnte, wieder nackt vor die Kamera zu treten! "Ich habe mich befreit gefühlt, weiblich gefühlt, sexy gefühlt. Es hat richtig Spaß gemacht", schwärmte Kim Gloss. "Ich habe richtig Gefallen daran gefunden und kann mir sogar vorstellen, noch mal so ein Shooting zu machen!"

Cover Media

— ANZEIGE —