Kiefer Sutherland: Lob vom Kollegen

Kiefer Sutherland
Kiefer Sutherland © Cover Media

Kiefer Sutherland (47) erhält Rückendeckung von seinem ehemaligen Co-Star Louis Lombardi.

- Anzeige -

"Er ist ein Gentleman"

Der Protagonist der Erfolgsserie '24' musste kürzlich heftige Kritik von seinem Kollegen Freddie Prinze Jr. (38, 'Scooby-Doo') einstecken, nachdem dieser 2010 als Gaststar in der Show zu sehen war, die Zusammenarbeit offenbar aber alles andere als genoss. Freddie holte im Interview mit 'ABC News' nämlich aus und erklärte, dass Kiefer am Set höchst unprofessionell gewesen sei, was Louis Lombardi nun jedoch dementiert. "Meine Erfahrung mit Kiefer war das totale Gegenteil", beteuerte der Darsteller ('The Sopranos'), der als Edgar Stiles in der TV-Serie auftrat, gegenüber 'Us Weekly'. "Er war einer der professionellsten Schauspieler, mit denen ich jemals gearbeitet habe. Ich habe nur tolle Erfahrungen mit ihm gesammelt. Er ist ein Gentleman."

Weiter spekulierte Louis, dass Freddie womöglich neidisch auf den '24'-Star sei. "Vielleicht ist er eifersüchtig, vielleicht hat Kiefer ihm was angetan - wer weiß?", so der Schauspieler. "Aber Kiefer ist einer der professionellsten und liebenswürdigsten Menschen!" Weiter schwärmte Louis: "Ich bin auf Kiefers Seite. Ich halte ihn für einen tollen Typen und habe nur Liebe für ihn übrig. Jeder liebt ihn; alle Schauspieler um ihn herum, seine Crew - alle!"

Auch Kiefer Sutherlands Repräsentant machte sich für seinen berühmten Klienten stark und erklärte: "Kiefer arbeitet vor mehr als fünf Jahren mit Freddie Prinze Jr. und dies ist das erste Mal, dass er von Freddies Klagen hört. Kiefer hat die Arbeit mit Freddie genossen und wünscht ihm nur das Beste."

Lob gab es außerdem von Fox, dem Sender auf dem alle neun Staffeln der Hitserie in den USA ausgestrahlt wurden. "Kiefer war stets professionell während der Dreharbeiten zu der Show und wird von der Besetzung und der Crew geschätzt", sagte ein Informant im Gespräch mit 'TMZ.com'. "Das kommt aus blauem Himmel - fünf Jahre später. Wir hätten nicht mit '24' weitergemacht, wenn Kiefer so wäre, wie Freddie ihn beschrieben hat." Bezug nahm der Insider damit auf die neue Miniserie '24: Live Another Day', für die Kiefer Sutherland unlängst erneut in die Rolle des Jack Bauer schlüpfte.

Cover Media

— ANZEIGE —