Khloé Kardashian: Wird ihr Babywunsch wahr?

Khloé Kardashian
Khloé Kardashian © Cover Media

Khloé Kardashian (30) wünscht sich Nachwuchs - aber nicht unbedingt einen Partner.

- Anzeige -

Ihre biologische Uhr tickt

Die Reality-TV-Darstellerin ('Keeping Up With The Kardashians') ist noch immer kinderlos, nachdem sie während ihrer inzwischen gescheiterten Ehe mit dem Basketball-Star Lamar Odom (35) einfach nicht schwanger wurde. Inzwischen ist sie in einer On-Off-Beziehung mit dem Rapper French Montana (30, 'Ain't Worried About Nothin'') und hofft auch diesmal, Nachwuchs zu zeugen. Dabei ist es ihr sogar egal, ob der Musiker ihr anschließend zur Seite steht oder nicht.

Ein Nahestehender berichtete dem britischen 'Heat'-Magazin: "Khloé ist überzeugt, dass ihre Fruchtbarkeits-Probleme mit ihrer katastrophalen Beziehung zu Lamar zusammen hingen. Und nun hofft sie, ohne das ganze Drama einer ernsthaften Beziehung [schwanger zu werden]. Sie hat French gesagt, dass sie ihn mit Freuden jeglicher finanzieller Pflichten entbinden würde und dass er sich um nichts kümmern müsste."

Würde sie tatsächlich zur alleinerziehenden Mutter, so käme das Khloé angeblich sogar gelegen. So habe sie gewisse Vorstellungen, was die Erziehung ihrer zukünftigen Sprösslinge angeht.

Die Tatsache, dass ihre beiden älteren Schwestern Kim (34) und Kourtney (35) bereits Kinder zur Welt gebracht haben, macht der Schönheit derweil zu schaffen. "Khloés biologische Uhr tickt schon seit ein paar Jahren. Nur weil sie momentan nicht verheiratet ist, heißt das nicht, dass sie aufgehört hat zu ticken", fügte der Informant aus dem Umfeld von Khloé Kardashian hinzu: "Es fällt ihr schwer, dabei zuzusehen, wie ihre Schwestern Babys kriegen. Sie liebt Kourtneys Kinder, Mason und Penelope, und [Kims Tochter] North, hat es aber satt, darauf zu warten, dass sie endlich dran ist."

Cover Media

— ANZEIGE —