Khloé Kardashian verpasst Geburtstag von North

Khloé Kardashian verpasst Geburtstag von North
Khloé Kardashian © Cover Media

Khloé Kardashian (30) erschien nicht zur Geburtstagsparty ihrer Nichte North (2).

- Anzeige -

Sie war zu traurig

Am Sonntag [14. Juni] verstarb Jamie Sangouthai im Alter von 37 Jahren in Los Angeles, die Reality-TV-Powerfrau ('Keeping Up with the Kardashians') trauert seitdem um ihren engen Freund, der laut 'TMZ' nach einer Überdosis Heroin gestorben sein könnte. Nur einen Tag später feierte Khloés Nichte North, Tochter von Kim Kardashian (34) und Kanye West (38), ihren zweiten Geburtstag mit einer großen Party im Disneyland, ihre Tante blieb dem Event allerdings fern. "Khloé war wegen Jamies Tod zu aufgewühlt", berichtete ein Insider gegenüber 'E! News'. "Sie war nicht da."

North konnte sich aber dennoch über zahlreiche Gäste freuen. So waren ihre Tanten Kendall Jenner (19), Kylie Jenner (17), Kourtney Kardashian (36) sowie Cousin Mason Disick (5), Oma Kris Jenner (59) und natürlich ihre Eltern anwesend, um ihren großen Tag zu feiern.

Khloé verbrachte viel Zeit mit Jamie, bevor sie sich im Dezember 2013 von dessen besten Freund Lamar Odom (35) scheiden ließ. Auch Lamar soll mit dem Verlust nur schwer zurechtkommen. Die beiden waren immerhin schon seit Schulzeiten miteinander befreundet. Während eines Flugs nach Los Angeles, wo die Beerdigung stattfinden wird, soll sich der einstige Basketballspieler mit einer Mischung aus Wodka und dem Medikament Xanax versucht haben, zu betäuben. "Er sang laut zu Sade, als er mit Kopfhörern Musik hörte und war total konfus", berichtete ein Augenzeuge der Webseite 'Radar Online'. Immer wieder habe er die Toilette aufgesucht und sei auf seinem Sitz unruhig gewesen. "Er spielte die ganze Zeit mit dem Sitz, klappte ihn vor und zurück und lachte dabei", hieß es über den Ex von Khloè Kardashian.

Cover Media

— ANZEIGE —