Khloé Kardashian: Sauer auf Mama Kris

Khloé Kardashian
Khloé Kardashian © Cover Media

Khloé Kardashian (30) macht ihrer Mutter Kris Jenner (59) Sorgen.

- Anzeige -

Jetzt reicht es

Die Promi-Mama managt die Karrieren ihrer zahlreichen Töchter, zu denen auch Kim (34) und Kourtney Kardashian (35) sowie Kylie (17) und Kendall Jenner (19) gehören. Dabei scheint sie aber nicht ganz zufrieden mit Khloé zu sein, da diese keine Soloprojekte am Laufen hat. "Kris versucht alles, um Khloé im Rampenlicht zu halten", enthüllte ein Nahestehender der Reality-TV-Familie ('Keeping Up With The Kardashians') gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin. "Abgesehen von ihrer Show und der Fashion-Linie, die [Khloé] mit ihren Schwestern Kourtney und Kim leitet, hat sie keine Soloprojekte und Kris sorgt sich, dass sie auf dem absteigenden Ast sein könnte."

Das TV-Sternchen soll im Gegenzug die ständigen "Publicity Stunts" ihrer Mama satt haben: "Sie hat Kris schon in der Vergangenheit gedroht, sie als Managerin zu feuern, und hat ihr gesagt, dass sie das immer noch in Betracht zieht", fügte der Insider hinzu.

Weiter hieß es, Kris informiere regelmäßig die Paparazzi über die Aufenthaltsorte ihrer Kinder - ganz zu Khloé Missfallen. "Sie hasst es, fotografiert zu werden. Vor allem nach einem Workout, da sie sich dann unattraktiv und verletzlich fühlt", gab der Informant preis. "Sie hat das Gefühl, dass die Fotos jedes Mal unvorteilhaft sind, und sie möchte nicht ständig so überrascht werden. Sie glaubt, dass ihre Mutter viel zu besessen davon ist, die Familie ständig ins Rampenlicht zu rücken und fotografieren zu lassen. Sie hat gesagt, dass es jetzt genug ist."

Ob Khloé Kardashian nun ihre Drohung wahr macht und sich einen neuen Manager sucht?

Cover Media

— ANZEIGE —