Khloé Kardashian: Odoms Rap brachte Ehe-Aus

Khloé Kardashian
Khloé Kardashian © coverme.com

Khloé Kardashian (29) hatte genug von Lamar Odom (34), nachdem dieser in einem Video betrunken damit prahlte, sie betrogen zu haben.

- Anzeige -

Genug ist genug!

Die Ehe der Realityschönen ('Kourtney & Khloé Kardashian') und des Basketballers steht seit Monaten in den Schlagzeilen, da der Sportler beschuldigt wird, drogensüchtig zu sein und seine Frau mehrmals hintergangen zu haben. Im vergangenen Monat wurde besagtes Video veröffentlicht und das habe der Amerikanerin den Rest gegeben: "Khloé Kardashian hat genug von Lamar Odom und der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, war dieser im berauschten Zustand dargebotene Rap, in dem Lamar damit angibt, sie betrogen zu haben", berichtete 'TMZ'.

Die Publikation berichtete weiter, dass Khloé Kardashian im Flugzeug von Australien zurück in ihre Heimat saß, als das Video veröffentlicht wurde. Als sie das Flugzeug betrat, steckte der Verlobungsring im Wert von 635.000 Euro noch an ihrem Finger - als sie ausstieg, versteckte sie die Hand. "Bekannte von Khloé sagen, dass sie ausflippte, als sie im Flugzeug von dem Video hörte. Als sie landete, versteckte sie ihre linke Hand in einer Tasche. Zwei Tage später war der Ring verschwunden und sie hat ihn seitdem auch nicht mehr getragen."

Es heißt nun, dass die Fernsehschönheit glaubt, dass ihre Ehe beendet sei und bald die Scheidung einreichen wird. Sie müsse sich nur noch entscheiden, wann.

Vor ein paar Monaten tauchte Odom erschreckend dünn in der Öffentlichkeit auf und es wurde behauptet, dass er süchtig nach Crack und verschreibungspflichtigen Medikamenten sei. Er soll im vergangenen Jahr in einer Suchtklinik gewesen sein, diese aber schon bald wieder verlassen haben. Kardashian sagte ihm dieses Mal, dass er nicht in ihrem Haus leben dürfe, wenn er sich keine professionelle Hilfe hole. Der Sportstar will es aber lieber alleine versuchen, von den Drogen loszukommen, was seiner Frau gar nicht gefällt. "Sie reicht bald die Scheidung ein", steckte ein Freund 'Us Weekly' diese Woche. "Sie hat sich ein paar Mal umentschieden, aber sie kann sich nicht vorstellen, Kinder mit jemanden zu haben, der sich weigert, sich Hilfe zu holen, um gesund zu werden. Sie sagt, dass sie nicht mehr zurückschaut und einen Neuanfang startet."

Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Khloé Kardashian ihre Ehe auch offiziell beendet.

© Cover Media

— ANZEIGE —