Khloé Kardashian: Lamar hat mich ständig betrogen

Khloé Kardashian: Lamar hat mich ständig betrogen
Khloé Kardashian und Lamar Odom © Cover Media

Khloé Kardashian (31) sprach in einem Interview erstmals ausführlich über die Untreue ihres Noch-Ehemanns Lamar Odom (36).

- Anzeige -

"Es war so demütigend!"

Im September 2009 gaben sich die Reality-TV-Schönheit ('Keeping Up with the Kardashians') und der ehemalige Basketballstar das Ja-Wort. Im Dezember 2013 reichte Khloé allerdings die Scheidung ein. Schon damals hieß es, Lamars Untreue und Drogenprobleme würden hinter der Trennung stecken, doch Khloé ließ sich in der Öffentlichkeit nie auf Gespräche über die exakten Gründe für das Ehe-Aus ein. Im Interview mit dem legendären Radiomoderator Howard Stern packte sie am Mittwoch [13. Januar] aber aus: Die meiste Zeit ihrer Ehe sei sie von Lamar Odom hintergangen worden!

"Auf seinem Handy war nichts, aber er hatte einen Assistenten. Sie waren alle auf dem Handy seinen Assistenten. Er war also ganz schön ausgefuchst. In den Zeitschriften kamen dann all die Gerüchte auf und ich weiß ja, dass das alles total Quatsch ist, aber irgendwas ist immer dran. Irgendwas musste da stimmen", so Khloé, die ihren Mann schließlich direkt konfrontierte. Doch Lamar stritt sein Fremdgehen weiter ab. "Es war so demütigend in jeglicher Hinsicht, aber ich fand heraus, dass er mich eigentlich die meiste Zeit unserer Ehe betrogen hat. Ich wusste es nur nicht."

Und trotzdem - Khloé bereut die Ehe nicht: "Ich weiß, dass er mich liebt. Ich weiß, dass wir uns lieben. Ich weiß das alles und stelle diese Gefühle gar nicht infrage."

Dies bewies Khloé Kardashian vor allem in den vergangenen Monaten, in denen Lamar Odom nach einer angeblichen Kokainüberdosis in einem Krankenhaus behandelt wurde. Stets stand sie ihm dort zur Seite.

Cover Media

— ANZEIGE —