Khloé Kardashian: Lästert nicht über meine Schwester!

Khloé Kardashian
Khloé Kardashian © Cover Media

Khloé Kardashian (29) sprang für Kendall Jenner (18) in die Bresche.

- Anzeige -

Ihr seid doch nur neidisch

Die Reality-TV-Darstellerin ('Keeping Up with the Kardashians') twitterte ihre Empörung über Leute, die ihre kleine Schwester wegen ihres Auftritts bei der New Yorker Modewoche kritisierten. Jenner lief für Marc Jacobs (50) über den Laufsteg und zeigte dabei ihre Brüste in einem braunen durchsichtigen Top. Dazu hatte man ihr die Augenbrauen blond gefärbt und eine kurze Perücke aufgesetzt. Der Look kam bei einigen nicht gut an, aber Khloé Kardashian gab ihnen Saures: "Sie ist viel zu cool für euch, als dass ihr sie verstehen würdet! Ihr würdet doch sofort mit ihr tauschen wollen! Deshalb ist der Hass wohl echt! Bye, ihr Haters! Miststücke sind hier nicht gefragt!", wetterte die Amerikanerin. "Oh, ich habe vergessen, dass ich mich eigentlich über die kleinen Dinge nicht aufregen wollte, aber eine so gute Gelegenheit für eine Tirade kann ich einfach nicht auslassen. Sorry, und doch nicht sorry!"

Die stolze Schwester zeigte dann auch noch ein paar Bilder: "Meine kleine Schwester war heute großartig bei der Schau von Marc Jacobs! Kenny, du bist so cool! Herzlichen Glückwunsch, mein Baby!" Ein Fan reagierte auf die Twittertirade und merkte an, dass man eigentlich nur wollte, dass Jenner nicht ihre Brüste zeigt. Der Star konterte: "Es eine Modenschau. Sie sucht sich das nicht aus!"

Kendall Jenner hatte gegenüber 'Into the Gloss' erklärt, dass sie hoffe, ihr Auftritt bei Marc Jacobs würde ihrer Modelkarriere Auftrieb geben. Das würde Khloé Kardashian bestimmt auch begrüßen.

© Cover Media

— ANZEIGE —