Khloé Kardashian ist offiziell geschieden

Khloé Kardashian ist offiziell geschieden
Khloé Kardashian © Cover Media

Khloé Kardashian (31) und Lamar Odom (35) sind nun geschiedene Leute.

- Anzeige -

Nach Trennung im Dezember 2013

Der Reality-TV-Star ('Keeping Up with the Kardashians') reichte bereits im Dezember 2013 die Scheidung von dem Basketballspieler ein, doch da sich keiner der beiden um den nötigen Papierkram kümmern wollte, blieben sie bis jetzt verheiratet. Laut 'TMZ' hat das einstige Ehepaar nun aber endlich die Dokumente unterzeichnet und vergangene Woche beim zuständigen Gericht eingereicht. Sobald der Richter unterschrieben hat, ist die Ehe offiziell geschieden. Da sich die beiden auch hinsichtlich ihrer Besitztümer geeinigt haben sollen, sollte der Scheidungsprozess in wenigen Tagen abgeschlossen sein.

Vier Jahre war das Paar verheiratet, bis Khloé sich schließlich von dem Sportler trennte, da er ihr untreu gewesen sein soll. Die Ehe bereute sie aber nicht, versicherte sie damals. "Ich bereue nichts in meinem Leben", betonte sie in der britischen 'Cosmopolitan'. "Mein Leben hat mich zu der gemacht, die ich gerade bin und ich bin sehr glücklich mit mir. Es ist egal, ob es toll, ekelhaft, wunderschön oder hässlich ist - es passiert, und es macht dich zu der Person, die du bist. Im Leben geht es darum, wie du mit Dingen umgehst."

Nach der Trennung von Lamar Odom führte Khloé Kardashian eine On/Off-Beziehung mit Rapper French Montana (30, 'Pop That'), momentan soll sie mit dem Basketballspieler James Harden (25) zusammen sein.

Cover Media

— ANZEIGE —