Khloé Kardashian: Clubbesuch mit neuem Freund

Khloe Kardashian
Khloe Kardashian © Cover Media

Khloé Kardashian (29) und ihr neuer Freund sind unzertrennlich.

- Anzeige -

Wird es richtig ernst?

Nach ihrer Trennung von Basketball-Profi Lamar Odom (34) im vergangenen Jahr fand die Reality-TV-Darstellerin ('Kourtney & Kim Take Miami') neues Liebesglück mit dem Rapper French Montana (29, 'Freaks'), mit dem sie sich am Wochenende in einen Nachtclub in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia sehen ließ. Dort trat der Hip-Hopper auf, nahm sich aber auch reichlich Zeit für seine Liebste. Wie ein Augenzeuge gegenüber 'Us Weekly' preisgab, konnten die beiden Turteltauben an dem Abend kaum voneinander lassen. "Sie waren die ganze Nacht zusammen - wie ein Herz und eine Seele", so der Informant. "Sie schienen außerdem total entspannt und gelöst." Den Nachtclub verließ das Pärchen angeblich erst um vier Uhr morgens.

Die neue Beziehung der Kardashian-Schwester scheint derweil den Segen ihrer Mutter Kris Jenner (58) zu haben. Diese soll sich besonders gut mit French Montana, dessen bürgerlicher Name Karim Kharbouch lautet, verstehen. So stellte der Amerikaner mit marokkanischen Wurzeln unlängst ein Foto online, auf dem er und die Promi-Matriarchin Arm in Arm zu sehen sind, und schrieb dazu die Worte "Ich liebe dich, Mami" - mit Bezug auf seinen Song 'I Luh Ya Papi', den French Montana mit Jennifer Lopez (44, 'Dance Again') performte.

Obwohl der Sänger und Khloé Kardashian erst seit einigen Wochen ernst machen, wünscht sich die TV-Ikone anscheinend schon jetzt Kinder mit ihrem Liebsten. "Sie meint, sie wäre wieder verliebt und sagt Freunden, dass sie sich bereits vorstellen kann, ihn zu heiraten und Kinder mit ihm zu kriegen", enthüllte dazu vor Kurzem ein Insider im britischen 'Closer'-Magazin. "Sie wollte schon immer Kinder haben und sie ist fest entschlossen, keine Zeit mehr zu verschwenden." Wann Khloé Kardashian wohl endlich Mama wird?

Cover Media

— ANZEIGE —