Khloé Kardashian: Bereit zum Kinderkriegen

Khloé Kardashian
Khloé Kardashian © Cover Media

Khloé Kardashian (29) will in ihrer Beziehung mit dem Hip-Hopper French Montana (29, 'Ain't Worried About Nothin'') den nächsten Schritt gehen.

- Anzeige -

Mit French Montana

Obwohl sich das TV-Sternchen ('Keeping Up With The Kardashians') erst vor wenigen Monaten von seinem Mann, dem Basketball-Star Lamar Odom (34), trennte, ist es nun wieder glücklich vergeben und möchte angeblich sogar schon Kinder mit seinem Neuen. "Sie meint, dass sie wieder verliebt wäre, und hat Freunden gesagt, dass sie sich bereits vorstellen kann, [French] zu heiraten und Babys mit ihm zu kriegen", enthüllte ein Bekannter der Reality-TV-Darstellerin gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin. "Sie wollte schon immer Kinder, also ist sie wild entschlossen, keine Zeit mehr zu verschwenden. Khloé scherzt, dass French einen wunderbaren Vater abgeben würde."

Auch an ihrer Schwester Kim (33) nimmt sich Khloé Kardashian ein Vorbild. Diese trennte sich Ende 2011 kurz nach ihrer Hochzeit von ihrem Gatten Kris Humphries (29), tritt nun jedoch erneut mit ihrem aktuellen Partner - Rapper Kanye West (36, 'Love Lockdown') - vor den Traualtar. "Sie findet es beeindruckend, wie schnell Kim sich von ihrer zum Scheitern verurteilten Ehe mit Kris Humphries erholt hat - dasselbe könnte ihr auch passieren", hieß es dazu.

Von Odom trennte sich die jüngste der Kardashian-Schwestern übrigens, da er fremdgegangen sein soll. Trotzdem hofft der Sportler, sie noch einmal erobern zu können - dies behauptet zumindest ein Informant. "Er denkt, dass er noch immer eine Chance hat, sie zurückzugewinnen, und obwohl Khloé darauf besteht, dass sie über ihn hinweg ist, ist er überzeugt, dass sie zu ihm zurückkommen wird." Bleibt abzuwarten, mit wem Khloé Kardashian schließlich ihre Familie gründen wird.

Cover Media

— ANZEIGE —