Kevin Hart wurde ausgeraubt

Kevin Hart wurde ausgeraubt
Kevin Hart wurde Opfer eines Einbruchs © Helga Esteb / Shutterstock.com

Alles andere als lustig: Beim US-Comedian Kevin Hart (36, "Der Knastcoach") wurde am Wochenende eingebrochen. Wie das Nachrichtenportal "TMZ" berichtet, haben die Täter die Hintertür seines Hauses in Kalifornien aufgebrochen und sich so Zutritt verschafft. Hart und seine Familie waren zu dem Zeitpunkt nicht vor Ort, sondern am anderen Ende des Landes in Miami.

- Anzeige -

Halbe Million Dollar Schaden

Der Schock sitzt vermutlich trotzdem tief. Vor allem, weil bei dem Einbruch offenbar ein enormer finanzieller Schaden entstanden ist. Es sollen Uhren, Kleidung und Schmuck im Wert von einer halben Million US-Dollar gestohlen worden sein. Besonders seltsam: Harts Haus befindet sich dem Bericht nach in einer streng bewachten und doppelt abgezäunten Wohnanlage. Die Täter konnten scheinbar trotzdem unerkannt entkommen. Allerdings gäbe es Aufnahmen diverser Überwachungskameras, die nun bei den Ermittlungen helfen sollen.



spot on news

— ANZEIGE —