Kevin Costner: Zuerst Gewalt, dann das Gespräch

Kevin Costner: Zuerst Gewalt, dann das Gespräch
Kevin Costner © Cover Media

Kevin Costner (61) hat mit Gal Gadot (30) vor ihren gemeinsamen pikanten Szenen kein Wort gewechselt.

- Anzeige -

Gal Gadot musste einiges aushalten

Der Schauspieler ('Batman v Superman: Dawn of Justice') musste beim ersten Zusammentreffen für den Dreh von 'Criminal' mit seinem Co-Star ('Triple 9') ziemlich gewalttätig werden, ohne sie vorher gesehen zu haben. "Ich kam mit dem langen Haar daher und sagte: 'Hi, ich bin Kevin.' Aber der Regisseur sagte, dass wir eine andere Szene drehen werden", erzählte Kevin während eines Interviews bei 'Late Night with Seth Meyers'. "Also ging ich wieder, kam zurück und sagte: 'Hi, ich bin Kevin. Ich werde dich jetzt angreifen. Ich werde dich mit Klebeband fesseln und dir eine Socke in den Mund stecken und dann werde ich meinen Spaß mit dir haben.'"

'Criminal' muss bei diesem Einsatz also wieder ein Erfolg werden - Kevin begann schon im College mit der Schauspielerei und war in Blockbustern wie 'Der mit dem Wolf tanzt' und 'Bodyguard' zu sehen. Wenn er allerdings nicht so erfolgreich gewesen wäre, wüsste er nicht, wie seine Karriere verlaufen wäre. "Es ist so ein seltsames Business, das wir da haben. Aber wir müssen Gott dafür danken, dass wir es haben, da ich sonst nicht wüsste, was ich machen würde", lachte Kevin Costner.

Cover Media

— ANZEIGE —