Kevin Costner: Werd wieder gesund, Bobbi!

Kevin Costner
Kevin Costner © Cover Media

Kevin Costner (60) hofft, dass sich Bobbi Kristina Brown (21) wieder erholt.

- Anzeige -

Sorge um Whitneys Tochter

Die Tochter der verstorbenen Bühnen-Ikone Whitney Houston (†48, 'I Have Nothing') wurde am Wochenende bewusstlos in ihrer Badewanne aufgefunden und musste anschließend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort liegt sie seither im künstlichen Koma.

Kevin, der 1992 mit Whitney in dem Kultfilm 'Bodyguard' zu sehen war, hat sich nun zu dieser Tragödie geäußert und sein Beileid für die Familie ausgesprochen.

"Ich war natürlich traurig", antwortete der Leinwand-Star ('Der mit dem Wolf tanzt') dem 'People'-Magazin auf die Frage, wie er auf die erschreckende Nachricht reagierte. "Ihre Familie steht momentan unter großem Stress, wirklich enorm großem Stress. Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Ich hoffe wirklich, dass es ihr gut geht."

Bobbi Kristinas Mutter ertrank im Februar 2012 unter Drogeneinfluss in einer Hotel-Badewanne und ihrem Vater Bobby Brown (45) macht die Tatsache, dass seine Tochter einem ähnlichen Schicksal zum Opfer fallen könnte, nun besonders schwer zu schaffen.

In einem Statement bat er deshalb auf 'Us Weekly' um Privatsphäre. "Bitte erlaubt meiner Familie, mit dieser Situation umzugehen, und gebt meiner Tochter die Liebe und Unterstützung, die sie in dieser Zeit braucht", erklärte der Vater von Bobbi Kristina.

Cover Media

— ANZEIGE —