Kevin Costner könnte Vater-Rolle übernehmen

Kevin Costner
Kevin Costner bei der "Criminal"-Premiere in Rom. Foto: Maurizio Brambatti © deutsche presse agentur
- Anzeige -

Kevin Costner (61, "3 Days to Kill") verhandelt um eine Rolle in dem geplanten Film "Molly’s Game" an der Seite von Jessica Chastain (39, "Der Marsianer"). Wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet, gibt der Oscar-prämierte Drehbuchautor Aaron Sorkin ("The Social Network") damit sein Regiedebüt.

Der Film dreht sich um die wahre Geschichte der einstigen Profi-Skiläuferin Molly Bloom, die in Los Angeles ein lukratives aber kriminelles Geschäft mit Underground-Pokerspielen über Jahre hinweg organisierte. Sie lockte auch viele Promis an den Pokertisch, bis am Ende die Bundespolizei ihr Unternehmen zerschlug. Chastain spielt Bloom, Idris Elba ihren Anwalt. Costner soll die Rolle ihres Vaters übernehmen. Der Drehstart ist für November geplant.


Quelle: DPA
— ANZEIGE —